Regierung von Mittelfranken förderte 2.417 neue Krippenplätze mit rund 49 Mio. Euro

(lifePR) ( Ansbach, )
Von der Regierung von Mittelfranken wurden 2012 im Rahmen des Investitionsprogramms "Kinderbetreuungsfinanzierung 2008-2013" 2.417 neue Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren mit Mitteln des Freistaates Bayern in Höhe von rund 49 Mio. Euro gefördert. Die Zuschüsse wurden für notwendige Investitionen bei Neu- und Umbaumaßnahmen sowie für die Ausstattung der Einrichtungen gewährt.

Die Fördermittel verteilen sich auf 112 Kindertageseinrichtungen in ganz Mittelfranken. Zuweisungsempfänger waren die kreisfreien Städte Erlangen, Fürth, Nürnberg und Schwabach sowie zahlreiche kreisangehörige Gemeinden. Eine Übersicht der Maßnahmen, für die eine Zuweisung aus Haushaltsmitteln 2012 bewilligt wurde, ist als Anlage beigefügt.

Seit dem Beginn des Investitionsprogramms im Jahr 2008 wurden in Mittelfranken staatliche Zuschüsse für 446 Maßnahmen gewährt. Hierbei wurden Fördermittel des Bundes und des Freistaats Bayern in Höhe von insgesamt 154 Mio. Euro bewilligt und damit 8.289 Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren neu geschaffen.

Auskünfte über Fördermöglichkeiten im Rahmen des Investitionsprogramms "Kinderbetreuungsfinanzierung 2008-2013" erhalten Sie bei der Regierung von Mittelfranken unter der Telefonnummer 0981 / 53-1491 oder 53-1655.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.