Sonntag, 19. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 677659

Hessischer Fernsehpreis 2017 für Jens Harzer

Er wurde für seine Rolle im rbb-"Tatort: Amour fou" als "Bester Schauspieler" geehrt

Berlin, (lifePR) - Glückwunsch an Jens Harzer! Er nahm am Freitagabend (13. Oktober) den Hessischen Fernsehpreis 2017 als "Bester Schauspieler" entgegen. Honoriert wurde Harzers glänzende Leistung im rbb-Tatort "Amour fou". Der Krimi hatte Anfang Juni Fernsehpremiere im Ersten. Das sensible Drehbuch schrieb "Tatort"-Spezialist Christoph Darnstädt, Regie führt Grimme-Preisträgerin Vanessa Jopp. Als "Beste Schauspielerin" wurde Corinna Harfouch ausgezeichnet. Die feierliche Preisverleihung fand in Frankfurt/M. statt. 

So urteilte die Jury: 

Wäre dieser "Tatort" ein Uhrwerk, Jens Harzer wäre seine Triebfeder. Er hat 90 Minuten Zeit, eine Figur zu entwickeln, und diese Zeit nimmt er sich auch. Er spielt Armin, einen schwulen Witwer - traurig, hochintelligent, unnahbar. Jens Harzer schickt uns auf eine Reise. Auf dieser Reise wird unser Bild von diesem Armin ständig verändert. Wir starten mit Ablehnung, dann zweifeln wir, wir rätseln, wir verdächtigen, und am Ende - selten im "Tatort"-Kosmos - sind wir zu Tränen gerührt. Das ist Storytelling! Ein guter "Tatort" ist immer auch eine Momentaufnahme unserer Gesellschaft. "Amour fou" ist ein ehrenvolles Plädoyer für Toleranz und gegen Ausgrenzung. Jens Harzers berührendem Spiel ist es aber zu verdanken, dass dieser "Tatort" mehr ist als ein Lehrstück; Harzer erhebt es zu einer universellen Liebesgeschichte, zu etwas, was über den Zeitgeist hinausragt. 

Der "Tatort: Amour fou" ist eine Produktion der REAL Film Berlin GmbH (Produzentin: Sibylle Stellbrink) im Auftrag des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) für Das Erste.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutsche Adventisten spenden über 56 Millionen Euro

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Rund 56,4 Millionen Euro spendeten die knapp 35.000 deutschen Siebenten-Tags-Adventisten im Jahr 2017 für den Unterhalt ihrer Freikirche. Gegenüber...

Große Resonanz bei der Film-Premiere im Lauterbacher Lichtspielhaus: "Eine Region lebt Demokratie"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Im Lauterbacher Lichtspielhaus fand am Donnerstag die Premiere des Films „Eine Region lebt Demokratie“ statt. Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens...

Diskussionsrunde: "Gegen den Strom?!? Akzeptanz von Energiewende und Stromnetzausbau" am 20. August 2018 in Weimar

, Medien & Kommunikation, Bürgerdialog Stromnetz - Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Am Montag, den 20. August 2018, veranstaltet der Bürgerdialog Stromnetz in Weimar eine Diskussionsveranstal­tung zum Thema „Gegen den Strom?!?...

Disclaimer