Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 664835

Die 25 besten von 700 europäischen Startups fahren zur EXPO REAL

Real Estate Innovation Network und EXPO REAL: Die Entscheidung ist gefallen

München, (lifePR) - 700 Startups aus aller Welt waren im Rennen, 300 durchliefen ein erstes Auswahlverfahren, 50 präsentierten sich jetzt in einem PrePitch einer unabhängigen Jury, 25 von ihnen reisen im Oktober zur EXPO REAL 2017 nach München. Damit ist das Real Estate Innovation Network (REIN) mit großen Schritten seinem Ziel näher gekommen, Synergien zwischen innovativen Gründerunternehmen und etablierter Immobilienwirtschaft greifbar zu machen und so die digitale Transformation der Branche voranzutreiben.

Der Wille ist da: In der internationalen Immobilienwirtschaft mangelt es weder an Initiativen zur Förderung von Startups noch an etablierten Marktteilnehmern, die erkannt haben, dass sie etwas verändern müssen, um im digitalen Zeitalter wettbewerbsfähig zu bleiben. Was bislang fehlte, war die internationale Perspektive sowie ein vernetzter Ansatz zwischen klassischen Immobilienunternehmen und Gründern. Und genau hier setzt das Real Estate Innovation Network REIN an: „Die neuen Technologien und Dienstleistungsideen machen nicht halt an nationalen Grenzen“, so Wolfgang Moderegger, Vorsitzender von REIN. „In Handel, Konsum und Produktion oder auch in Automotiv und Media ist die Digitalisierung seit Jahren international prägend. Mit REIN wollen wir jetzt einen Beitrag leisten, die in weiten Teilen noch traditionelle und durchregulierte Immobilienwirtschaft für die internationalen Entwicklungen zu sensibilisieren.

Der PrePitch zur Auswahl der 25 Besten fand am 17. Juli 2017 im Zentrum für Virtuelles Engineering des Fraunhofer-Instituts in Stuttgart statt. Die Kategorien bilden die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilienwirtschaft ab: Invest, Market, Plan & Build, Manage & Operate, Smart Cities & Urbanization // Work. Die Jury bestand aus 20 unabhängigen Experten, darunter Entsandte aus Unternehmen und Institutionen wie Archibus, CBRE, Fraunhofer IAO, Haworth, Nemetschek und Strabag, sowie Entrepreneure wie Dr. Uwe Forgber und Christian Müller-Elschner. „Die Jury war durchweg beeindruckt von der Qualität der Bewerbungen“, erklärt Claudia Boymanns, Projektleiterin der EXPO REAL und Mitinitiatorin von REIN. „Ich freue mich darauf, diesen exzellenten Gründern auf der EXPO REAL ein Forum bieten zu können und mit der internationalen Immobilienwirtschaft zu vernetzen. Alle Seiten werden von diesem Netzwerk konkret profitieren können.“

REIN hat seit der Gründung im April über 700 Startups aus aller Welt identifiziert, deren innovative Produkte, Geschäftsmodelle und Ideen für die digitale Transformation der Immobilienwirtschaft relevant sein können. Unterstützt wurde REIN dabei von nationalen Initiativen, dazu gehörten: aus Österreich die Digital Building Solutions – IG Lebenszyklus Bau (www.ig-lebenszyklus.at/digital-building-solutions) und die Austrian PropTech Initiative (www.apti.at); aus der Schweiz die SwissPropTech (www.swissproptech.ch); aus den Niederlanden die Holland PropTech (www.hollandproptech.nl); aus UK die FuturePropTech (https://propertytech.co) und aus Deutschland der ReTechDach e.V. (www.proptechdach.de).

Mehr als 300 Startups qualifizierten sich schließlich für den REIN-Contest, 50 von ihnen präsentierten sich in Stuttgart. Die 25 Besten werden auf dem Real Estate Innovation Forum der EXPO REAL vom 4. bis 6. Oktober in München ausstellen, und zwar mit einem eigenen Stand auf der Startup-Alley. Und sie werden erneut vor eine Jury treten, um ihre Exzellenz unter Beweis zu stellen – dem Startup Battlefield. Die teilnehmenden Startups kommen aus 17 Ländern: Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Schweden, England, Norwegen, Singapur, Estland, Finnland, Frankreich, USA, Spanien, Russland und aus der Slowakei.

Hier die Links zu den 25 besten Startups:
Für das Thema Invest:
21st Real Estate GmbH www.21re.de/de/
brickvest brickvest.com/en/
data science service GmbH www.datascience-service.at/
GEOMATRIX www.geomatrix.at/
MODERAN moderansolutions.com/

Für das Thema Market:
Eye Spy 360 www.eyespy360.com/de-de/
Flat Fair www.flatfair.com/
Go-PopUp www.gopopup.com/de/
ROOMHERO UG www.roomhero.de/home
Spectando AG spectando.com/

Für das Thema Plan & Build:
BIMwelt Systems GmbH bimsystems.de/
PlanRadar GmbH www.planradar.com/de/
Spacemaker www.spacemaker.ae/
Spotscale spotscale.com/
Wellsun www.wellsun.nl/

Für das Thema Manage & Operate:
Allthings Technologies AG www.allthings.me/
Disruptive Technologies Research www.disruptive-technologies.com/
igloohome Pte Ltd www.igloohome.co/
Lightweight Materials Manufacturing Innovation Institute lift.technology/
Sensoberg www.sensorberg.com/

Für das Thema Smart Cities & Urbanization // Work
Green City Solutions GmbH greencitysolutions.de/
ParkBee parkbee.com/
Topsens www.toposens.com/
Office App B.V. www.getofficeapp.com/
Share DNC www.sharednc.com/

Das Real Estate Innovation Network (RE!N) ist eine Plattform zum Austausch zwischen Startups, etablierten Unternehmen und interessierten Marktteilnehmern vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung der Immobilienwirtschaft. Getragen wird RE!N von einem unabhängigen Beirat aus Industrie und Wissenschaft. Zielsetzung ist, Impulse für aktuelle Trends und Entwicklungen der Immobilienbranche zu erkennen, aufzugreifen, zu fördern und bekannt zu machen. Zentrales Forum des RE!N ist die EXPO REAL: Startups können sich bewerben, dort im Rahmen der drei Messetage ihre Innovationen, Produkte und neuartigen Geschäftsideen relevanten Zielgruppen kostenfrei zu präsentieren und so wichtige Kontakte zu potenziellen Kunden, Partnern und Investoren herzustellen. Die besten Startups werden ausgezeichnet. RE!N – die Startup-Plattform für die Immobilienwirtschaft. www.rein.network

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Alte Holzöfen vor dem Aus

, Bauen & Wohnen, ARAG SE

Feinstaub in der Luft ist nicht nur für das Klima schädlich, sondern vor allem für unsere Gesundheit. Die winzigen Rußteilchen führen zu erheblichen...

Neuer REWE-Markt auf dem Salamander-Areal in Kornwestheim eröffnet

, Bauen & Wohnen, IMMOVATION Immobilien Handels AG

Am 23.11.2017 öffnet der neue REWE-Lebensmittelmarkt auf dem Gelände des Industriedenkmals Salamander-Areal seine Türen. Auf einer Verkaufsfläche...

Holzbauforum 2018 in Berlin

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Medienholding GmbH & Co KG

Am 22. und 23. März 2018 veranstalten die DIN-Akademie und der Bruderverlag in Berlin die DIN-Tagung: 17. Holzbauforum zum Thema „Digitalisierung...

Disclaimer