Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68972

Sicherheit geht vor!

"devil eyes" LED-Tagfahrlicht

(lifePR) (Herdecke, ) .
- "devil eyes" Tagfahrlicht
- Universell verwendbar
- Mehr Sicherheit
- Geringer Energieverbrauch
- EG-Zulassung, erlaubt im Bereich der StVO
- Paar für 99.- Euro

Die trübe Jahreszeit naht und damit schlechte Lichtverhältnisse. Wer schnell für andere Verkehrsteilnehmer wahrnehmbar sein, aber gleichzeitig weniger Energie und damit weniger Sprit verbrauchen will, setzt auf Tagfahrleuchten anstelle des Abblendlichts. Viele ältere und auch aktuelle Fahrzeugmodelle sind serienmäßig nicht damit ausgestattet. r.d.i.s Tochtermarke "devil eyes" sorgt mit einem nachrüstbaren LED-Tagfahrlicht nun für Abhilfe.

Das devil eyes Tagfahrlicht kann mit 12 oder 24 Volt betrieben werden. Ein mitgeliefertes Schaltset mit Relais sorgt dafür, dass sich das vom Start weg leuchtende Tagfahrlicht beim Einschalten des Abblendlichts automatisch ausschaltet und umgekehrt. Durch einen Befestigungsbügel kann das Tagfahrlicht universell an verschiedenen Fahrzeugmodellen installiert werden. Mit 1 W verbraucht das devil eyes LED-Tagfahrlicht bedeutend weniger Energie als Halogen- oder Xenon-Lampen. Mit einer Farbtemperatur von 6000 Kelvin ist sein Licht, das von fünf High Power-LEDs generiert wird, etwas heller als normales Tageslicht und daher stets sehr gut zu sehen. Jedes damit ausgerüstete Fahrzeug ist also bedeutend sicherer unterwegs.

Im Lieferumfang enthalten ist ein Paar devil eyes-Tagfahrlichter, ein Schaltset inklusive Relais und Verkabelung, Einbaumaterial sowie eine detaillierte Einbaubeschreibung. Die Maße eines devil eyes Tagfahrlichts betragen 147 mm x 59 mm x 56,5 mm.

Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.devil-eyes.com . Unter der Nummer 0900-100-raid (raid=7243) kann man sich ebenfalls beraten lassen (gebührenpflichtig: 0,49 ¤ / Minute aus dem deutschen Festnetz. Aus dem Mobilfunknetz kann der Preis gegebenenfalls abweichen. Preis inkl. MwSt.).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mehr partnerschaftliche Vereinbarkeit

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Deutschland hat mit dem Ausbau der Kinderbetreuung sowie mit der Ausgestaltung des Elterngeldes bereits wichtige Voraussetzungen für eine gleichmäßigere...

Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Bundestag hat heute in erster Lesung den Entwurf zum Ausbau des Unterhaltsvorschusse­s beraten. Dem Entwurf des Bundesfamilienminist­eriums...

Die mitbestraften Kinder: Wenn die Eltern sanktioniert werden

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Wer Leistungen nach dem SGB II bekommt, ist dem Leistungsträger verpflichtet. Wer einen Termin versäumt oder einen Job nicht antritt wird bestraft....

Disclaimer