Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66613

Bewohner der Stiftung Liebenau besuchen Spieleland

Meckenbeuren, (lifePR) - Meckenbeuren-Liebenau. Besondere Ehrengäste waren am vergangenen Donnerstag und Freitag im Ravensburger Spieleland zu Gast: Kinder und Jugendliche aus der St. Gallus-Hilfe der Stiftung Liebenau drehten zusammen mit Käpt'n Blaubär und Hein Blöd eine Runde auf dem Tierkarussell und erkundeten anschließend den Freizeitpark. Auch Dr. Markus Nachbaur (Vorstand Stiftung Liebenau) und Carlo Horn (Vorstand Ravensburger Spieleland) gesellten sich zu den Ausflüglern. Insgesamt 100 Heimbewohner aus Hegenberg genossen mit ihren Betreuern freien Eintritt in den nahe gelegenen Freizeitpark. Ob Käpt'n Blaubär nach der Fahrt noch das ein oder andere Seemannsgarn zum Besten gab, bleibt ihr Geheimnis.

Weitere Bilder aus dem Ravensburger Spieleland finden Sie zum Download unter: http://www.ravensburger.de/web/Bilder-Spieleland__3245371-3245394-4268140-3805564.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

"... da ist Freiheit - Das Festival"

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am Samstag und Sonntag, 23. und 24. September, feiert die Evangelische Landeskirche in Württemberg unter dem Motto „… da ist Freiheit“ 500 Jahre...

Disclaimer