Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133117

Winter-Fun-Event in Schömberg für Mountainbiker und Läufer

(lifePR) (Bad Wildbad, ) Der Ziegler CitySign Ice Rider ist als Mountainbikerennen schon fester Bestandteil in der Saisonplanung vieler Mountainbiker. Am 31. Januar 2010 werden nun zum zweiten Mal auch die Läufer zum Zuge kommen beim Winter-Fun-Event der Radsportakademie beim Berufsförderungswerk (BFW) in Schömberg.

Eigentlich war der Austragungsort beim BFW Schömberg für das 2009er Winter-Fun-Events nur als Übergangslösung für die Renovierung der Sporthalle in Langenbrand gedacht. Aber sowohl der neue Platz, die neue Strecke sowie auch das neue Veranstaltungskonzept der Radsportakademie haben sich bewährt so dass es auch im kommenden Januar wieder eine Rennveranstaltung für Mountainbiker und Läufer im Bühlhof geben wird.

Gestartet wird morgens das Mountainbike-Rennen, der Ziegler CitySign ICE Rider, mit einer Distanz von insgesamt 33 km auf drei Runden. Kurz darauf gehen die Teilnehmer des Winterlaufs Ice Runner an den Start für eine 2,5 km lange Runde, die drei Mal zu absolvieren ist.

Der Start-/Zielbereich beim Berufsförderungswerk auf den Bühl ist für Zuschauer eine spannende Stelle, da die Läufer wie auch die Biker jeweils dreimal diesen Bereich passieren.

Nach dem Rennen können sich die Sportler und die Zuschauer in der Kantine des BFW's mit einer Portion ALB-GOLD Nudeln und anderen Leckereien bei der ersten Siegerehrung stärken.

Nach der Mittagspause steht dann der dritte Teil des Events auf dem Programm. Die Bike & Run Ice Challenge ist eine Kombination aus Bikerennen und Laufwettbewerb. Dieses ist sowohl als Teamstaffel als auch für Einzelstarter möglich. Gestartet wird mit dem Bikerennen über zwei Runden à 11 km. Im Zielbereich gibt es eine Wechselzone, in der die Einzelstarter ihr Bike abstellen und auf den Laufkurs gehen. Bei der Teamstaffel wird in dieser Zone der Transponder vom Biker an den Teampartner des Laufs weitergereicht. Die Laufdistanz beträgt 5 km über zwei Runden.

Für alle Teilnehmer des Rennens bietet die Gemeinde Schömberg einen besonderen Bonus. Sie erhalten gegen Vorlage der Startnummer einen Nachlass von 50 % beim Eintritt in die Sauna Relexa. Die Streckenposten zur Sicherung der Strecke stellt wie in den Jahren zuvor der Volkssportverein Schömberg. An riskanten Stellen sichert zusätzlich noch die Feuerwehr die Strecke für Teilnehmer und Passanten. Für Notfälle steht das DRK von der Ortsgruppe Schömberg/Bad Liebenzell bereit.

Weitere Informationen erteilt die Radsportakademie im Internet unter www.radsportakademie.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen gewinnt auch in Stuttgart

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen hat am heutigen Nachmittag erneut eine starke Endphase dazu genutzt den vierten Sieg in Folge zu feiern. Die Franken gewannen...

Commerzbank-Arena Frankfurt begrüßt den 15-millionsten Stadionbesucher

, Sport, COMMERZBANK ARENA - Stadion Frankfurt Management GmbH

Gleich zwei Jubiläen gab es an diesem 21. Spieltag der Fußball Bundesliga zu feiern. Bereits am gestrigen Freitag erzielte der Leverkusener Bellarabi...

Zwei BMW M6 GT3 von ROWE Racing in der Blancpain GT Series 2017 unterwegs

, Sport, BMW AG

. Blancpain GT Series: ROWE Racing setzt wieder zwei BMW M6 GT3 ein. Saisonhighlight­: die 24 Stunden von Spa-Francorchamps Intern­ational...

Disclaimer