Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135071

3nach9 / NDR/RB-Fernsehen

Freitag, 4. Dezember 2009, 22.00-24.00 Uhr

(lifePR) (Bremen, ) Armin Rohde, der Sohn eines Arbeiters, hat eine beispiellose Karriere hingelegt und zählt heute zu den ganz großen Mimen. So können ihn die Kinogänger im Dezember als Albert Einstein erleben! Außerdem räumt der Harley-Davidson-Liebhaber in "Größenwahn und Lampenfie-ber" mit gängigen Vorurteilen über seinen Berufsstand auf. Warum sol-len Schauspieler keinen Mörder treffen, um einen zu spielen?

Außerdem begrüßen Charlotte Roche und Giovanni di Lorenzo am Freitag folgende Gäste: die charmante Unternehmerin Prinzessin Maja von Hohenzollern, den großen Entertainer Karl Moik, die Schauspielerin Eva-Maria Hagen, den Regisseur Fatih Akin und die Gründerin des Internetportals utopia.de Claudia Langer.

Musik: Milow, Gottfried Böttger
Live im NDR/RB-Fernsehen und hr-Fernsehen

Wiederholung:

05.12. - 10.00 Uhr hr-Fernsehen
06.12. - 01.50 Uhr NDR/RB-Fernsehen

01.00-2.00 Uhr:
3nach9 classics

"Von Diktatoren und Demokraten"
mit Farah Diba-Pahlavi, Sir Peter Ustinov, Dieter Hildebrandt, Mario Adorf u.a. Es werden Ausschnitte aus den Jahren 2003-2004 gezeigt.

Moderation: Amelie Fried, Giovanni di Lorenzo

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Bundestag hat heute in erster Lesung den Entwurf zum Ausbau des Unterhaltsvorschusse­s beraten. Dem Entwurf des Bundesfamilienminist­eriums...

Die mitbestraften Kinder: Wenn die Eltern sanktioniert werden

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Wer Leistungen nach dem SGB II bekommt, ist dem Leistungsträger verpflichtet. Wer einen Termin versäumt oder einen Job nicht antritt wird bestraft....

Gefahr im Netz: Jugendliche müssen besser vor rechtsextremen Köderstrategien geschützt werden

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Rechtsextreme versuchen mit perfiden Methoden im Internet verstärkt Jugendliche zu ködern. Themen wie Hip-Hop oder Onlinespiele nutzen sie als...

Disclaimer