Montag, 18. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 294584

Qatar Airways enthüllt neue Sitze für die Boeing 787 auf der ITB

Weltpremiere für die Business- und Economy Class-Sitze auf der weltweit größten Reisefachmesse in Berlin / Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, wohnt der Enthüllung des neuen Bordprodukts am Qatar Airways-Stand bei

Frankfurt, (lifePR) - Qatar Airways hat heute die neuen und revolutionären Business- und Economy Class-Sitze einem großen Fachpublikum auf der ITB in Berlin präsentiert. Das neue Bordprodukt, das sich vor allem durch mehr Freiraum, Komfort und ein verbessertes Bord-Entertainment auszeichnet, wurde eigens für den neuen Boeing-787-Dreamliner entworfen, der in diesem Sommer an Qatar Airways ausgeliefert werden soll.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, sowie einige andere VIPs erlebten am Eröffnungstag der ITB zusammen mit Qatar Airways-CEO Akbar Al Baker die Enthüllung der neuen Boeing 787-Sitze. Die neuen Sitze bilden das Herzstück des neu gestalteten Ausstellungsstands der Airline, mit dem sich Qatar Airways seinen Besuchern während der fünftägigen Messe präsentiert.

Die neue Boeing 787 bietet insgesamt 254 Sitzplätze - 22 in der Business Class sowie 232 in der Economy Class. Ein besonderes Highlight an jedem Platz ist der 17-Zoll große Touchscreen, der über modernste Android-Technologie gesteuert wird und erstmals in den Flugzeugen vom Typ Boeing 787 zum Einsatz kommt. Passagiere können eine virtuelle Welt voller Unterhaltungsmöglichkeiten kennen lernen, die mehr als 1000 verschiedene Filme, TV-Programme, Musik und interaktive Spiele bereithält. Über den Touchscreen können gleich zwei Funktionen parallel ausgeführt und gesteuert werden, sodass Fluggäste einen Film anschauen und zeitgleich ein Computerspiel über die Fernbedienung spielen können.

Dank der WIFI- und GSM-Verbindung bleiben Passagiere auch während des Fluges ständig erreichbar und können sowohl das Internet nutzen als auch SMS und MMS über das Mobiltelefon verschicken. Obwohl Sprachanrufe theoretisch ebenfalls möglich wären, sind diese an Bord aus Rücksicht auf andere Mitreisende nicht gestattet.

Mit einer 1-2-1 Konfiguration in der Business Class gibt es bei Qatar Airways zwei Sitzplätze weniger als in den Langstreckenflugzeugen anderer Mitstreiter. Die Anordnung ähnelt eher einer First Class-Kabine: Alle Passagiere in der Business Class haben direkten Zugang zum Gang. Die Sitzplätze, hergestellt von B/E Aerospace, bieten fast doppelt so viel Freiraum wie in der normalen Business Class. Passagiere können sich zurücklehnen und die zahlreichen Funktionen der Business Class-Sitze nutzen, die sich per Knopfdruck in verschiedene Positionen verstellen lassen. Komplett ausgefahren bieten die Sitze eine über zwei Meter lange und fast 77 Zentimeter breite Schlafgelegenheit.

Die Armlehnen können je nach Sitz- oder Liegeposition in der Höhe verstellt werden. Wenn Speisen gereicht werden, können Fluggäste ihre Arbeitsmaterialien ganz einfach auf dem seitlichen Tisch abstellen. Ausreichend Stauraum für alle persönlichen Gegenstände ist ebenfalls vorhanden.

In der Economy Class sind die Sitze von der Firma Recaro in einer 3-3-3 Konfiguration angeordnet. Ansprechendes Design und hochwertig verarbeitete Materialien sorgen für viel Komfort und Privatsphäre. Mit einem Sitz weniger pro Reihe als bei anderen Mitstreitern in vergleichbaren Flugzeugtypen verspricht das neue Economy Class-Produkt ein völlig neues Reiseerlebnis.

Die Rückenlehne kann bis zu 7 Zoll nach hinten verstellt werden. Die Sitzpolsterung passt sich dem Körper perfekt an und ermöglicht Reisenden in jeder Position mehr Komfort. Die schlank designten Sitze mit mehr als 81 Zentimeter Beinfreiheit und 43 Zentimeter Breite bieten deutlich mehr persönlichen Raum als jemals zuvor. Eine individuell verstellbare Kopfstütze unterstützt eine gesunde und bequeme Haltung.

Alle Sitzplätze in der Economy Class sind ausgestattet mit 10,6-Zoll großen Bildschirmen, über die Reisende Zugang zum hochmodernen Entertainment-System haben. Dank der Wi-Fi und GSM-Verbindungen können alle Passagiere auch während des Fluges erreichbar bleiben. Stromversorgung, USB-, iPort- und MP3-Anschlüsse sowie Lademöglichkeiten für den Laptop sind an allen Plätzen vorhanden.

Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways: "Nur wenige Monate vor der Auslieferung unserer ersten Boeing 787 freuen wir uns heute, Ihnen die neuen Sitze für eines der innovativsten Flugzeuge weltweit - die Boeing 787 - zu präsentieren und Ihnen damit ein völlig neues Reiseerlebnis näherzubringen. Der neue Dreamliner von Qatar Airways setzt neue Maßstäbe in Sachen Flugreisen und zeichnet sich besonders durch viel Platz, Komfort und Unterhaltungsmöglichkeiten an Bord aus. Wir haben viel Zeit und Arbeit investiert und verstärkt mit Herstellern an Design und Funktion der neuen Sitze zusammengearbeitet, um in der Branche eine führende Rolle einzunehmen."

"Durch die einzigartige Architektur der Boeing 787 entsteht in der Kabine viel mehr Raum, den wir mit unserem neuen Kabinendesign optimal ausnutzen und unseren Kunden genau das bieten, wofür sie bezahlt haben - ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis und ein einzigartiges Reiseerlebnis", so Akbar Al Baker auf der ITB in Berlin.

Qatar Airways ist mit 60 bestellten Flugzeugen, inklusive Optionen, der erste Kunde der Boeing 787 im Nahen Osten. Die Fluggesellschaft mit Sitz in Doha wird noch in diesem Jahr fünf Boeing-787-Dreamliner erhalten. Das erste Flugzeug wird bereits in diesem Sommer ausgeliefert. Zunächst wird Qatar Airways die Boeing 787 auf den Strecken innerhalb der Golfregion einsetzen, bevor sie im Juli auf der Farnborough Air Show ausgestellt wird. Danach soll der Dreamliner die Langstreckenroute von Doha nach London Heathrow bedienen.

Das Design des neuen Boeing-787-Dreamliners ermöglicht es Reisenden, erholter am Zielort anzukommen: Der Kabinenendruck ist deutlich geringer und das Luftreinigungssystem trägt zu einer saubereren und gesünderen Kabinenluft bei. Das dynamische Stimmungslicht im Flugzeug mit automatisch wechselnder Beleuchtung hilft Passagieren während des Fluges ihre innere Uhr auf die wechselnden Zeitzonen einzustellen. Die Boeing 787 ist zudem leiser als andere Flugzeuge und ermöglicht es den Fluggästen in Ruhe zu arbeiten, zu schlafen und zu entspannen.

Außerdem ist der innovative Flugzeugtyp mit deutlich größeren Fenstern und der ersten elektronischen Touch-Pad-Steuerung ausgestattet, mit der sich das einfallende Licht regulieren lässt. Fluggäste der Business Class können die großen Fensterblenden durch ihre persönliche Touchscreen-Steuerung bedienen.

Qatar Airways

Qatar Airways ist eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften weltweit. Die Airline mit Sitz in Doha bietet mit einer modernen Flotte von 105 Flugzeugen weltweite Verbindungen zu über 110 Urlaubs- und Geschäftsreisezielen in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, auf dem Indischen Subkontinent, im Fernen Osten, Australien und Amerika. Bis zum Jahr 2013 soll die Flotte auf über 120 Flugzeuge aufgestockt und mehr als 120 Ziele im weltweiten Streckennetz von Qatar Airways bedient werden.

In Deutschland bietet Qatar Airways zurzeit 35 wöchentliche Verbindungen nach Doha ab Frankfurt, München, Berlin und Stuttgart an. Weitere Informationen zu Qatar Airways gibt es im Internet auf qatarairways.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jugendherberge Tönning mit neuer Leitung

, Reisen & Urlaub, Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Nordmark e.V.

Tönning. Seit Eröffnung im Jahr 1985 leiteten Rita und Jochen Jessen die Jugendherberge Tönning. Nun haben sie den Staffelstab an den neuen Leiter...

Munich Airport first to launch suite of ACI accredited cyber security courses at new state of the art training centre

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Airports Council International (ACI) World has today marked its agreement with Munich Airport (FMG) to accredit and recognise a series of cyber-security...

Große Zustimmung für die Arbeit der Jugendherbergen im Norden

, Reisen & Urlaub, Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Nordmark e.V.

Bei der Hauptversammlung des DJH-Landesverbands Nordmark e.V., die am 15. und 16. Juni 2018 in der Jugendherberge Tönning stattfand, hoben Gäste...

Disclaimer