publity begleitet im Rahmen Ihres Asset-Management-Mandats die erfolgreiche Veräußerung des Gewerbeobjekts "Am Boulevard" in Bielefeld

(lifePR) ( Leipzig/Bielefeld, )
Die publity AG (Entry Standard, ISIN DE0006972508), begleitete im Rahmen des Asset-Management Vertrages die Veräußerung des 22.500 qm großen Gebäudekomplexes „Am Boulevard" in Bielefeld an die DVI Deutsche Vermögens- und Immobilienverwaltungs GmbH. publity hatte die gemischt genutzte Gewerbeimmobilie im Rahmen eines Joint-Venture-Vertrags mit einem institutionellen Investor im Juni 2015 erworben und als Asset Manager die Objektentwicklung begleitet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Immobilie wurde von 2000 bis 2004 erbaut und umfasst zwei Gebäude mit über 9.000 qm Büroflächen, weitere 13.500 qm Gastronomie-, Einzelhandels- und Freizeitflächen sowie 997 Stellplätze. Die Hauptmieter sind CEYONIQ Technology, APCOA Parking und Fitness First.

Das Objekt „Am Boulevard" liegt in exzellenter Mikrolage im Norden der Bielefelder Innenstadt und des Haupteinkaufsviertels direkt am Hauptbahnhof. Für Frequenz sorgen das benachbarte CinemaxX-Kino und das Freizeitbad Ishara.

Die Kanzlei CMS Hasche Sigle hat mit einem Team um Lead Partner Frank Schneider die umfassende rechtliche Beratung bei der Transaktion, darunter die Projektsteuerung und die Legal Due Diligence, übernommen.

„Erneut haben wir durch einen Verkauf die wertsteigernde Entwicklung monetarisieren können, die wir durch unser erfolgreiches Asset Management erreicht haben", so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.