Dienstag, 19. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 292939

ProWood Stiftung sucht Unterstützer für technisch-handwerkliches Schulungskonzept

Nachwuchssuche oder CSR: Projektpaket teachwood geschnürt

Frankfurt am Main, (lifePR) - Mit den Händen etwas bauen. Den natürlichen Werkstoff Holz und Werkzeuge kennenlernen. Technisches Grundverständnis aneignen. Praktische Erfahrungen machen. Die ProWood Stiftung mit dem Projekt teachwood will an Grundschulen trotz des oft fehlendem Werkunterrichts technisch- handwerkliches Arbeiten ermöglichen. Das Projekt mit dem Leitmotiv "Lehren und Lernen mit Holz" ist erfolgreich gestartet und ausreichend geprüft: Die mehrtägigen Kurse für Lehrer an den drei Standorten in Deutschland - den Universitäten Münster und Kassel und der Friedrich-Hecker-Schule in Sinsheim - sind stark nachgefragt und begeistern durch die besondere Form der Weiterbildung mit einem garantierten Erfolgserlebnis. "Technik praktisch lernen und verstehen," erklärt Stiftungsvorstand Dr. Bernhard Dirr, "macht Lehrer und Schüler stolz auf die selbst geschaffenen Produkte, entfaltet Fähigkeiten und Fertigkeiten und bindet die Schüler mit unterschiedlichem Leistungsniveau im gleichen Maße ein."

Nach einer mehrjährigen Erprobungsphase und einer umfassenden Evaluation stellt die ProWood Stiftung nun interessierten Privatpersonen, Institutionen und Unternehmen dieses Projekt als Fördermöglichkeit zur Verfügung. Hintergrund des Angebotes ist der Projekttransfer im Sinne des Bundesverbands Deutscher Stiftungen. Gesucht werden lokale und regionale Unterstützer zur Bildungs- und Nachwuchsförderung, die sich für die Fachkräfte der Zukunft einsetzen wollen. Beispielsweise können Unternehmen und Handwerker so effektiv gesellschaftliche Verantwortung im Sinne einer Corporate Social Responsibility übernehmen.

Wer sich direkt - an der Grundschule vor der Firmen- oder Haustür - engagieren möchte, kann dies monetär tun: Beispielsweise mit einem Beitrag von 50 Euro für die Unterstützung des Gesamtprojektes teachwood oder mit 500 Euro für die mehrtägige Schulung einer Lehrkraft. Schließlich kann die finanzielle Unterstützung auch die Gesamtausstattung einer Grundschule mit Schulungen, Lehrmitteln und einer speziell für das Projekt entwickelten Werkzeugausstattung, der teachwood toolbox, umfassen - für 5000 Euro. "Gefördert werden können", so Projektleiterin Manon Gödiker, "verschiedene Einzelbausteine des Projektes teachwood oder das ganze Paket bezogen auf eine Schule. Wir machen hier vieles angepasst auf die Bedürfnisse der Förderer möglich. Sprechen Sie uns bitte darauf an."

Hintergrund teachwood

teachwood ist ein modular aufgebautes Gesamtkonzept zur Förderung des technisch-handwerklichen Arbeitens an Grundschulen.

Modul 1, die mehrtägige praktisch angelegte Weiterbildung sieht vor, dass Grundschullehrer/-innen in Weiterbildungsveranstaltungen ihre eigenen handwerklichen Fähigkeiten entwickeln oder verfeinern können, mit dem Ziel, Kindern den Werkstoff Holz und seine Verarbeitung nahezubringen, handwerkliches Arbeiten in Schulen zu ermöglichen, Naturwissen und technisches Verständnis beim praktischen Arbeiten zu vermitteln zu vermitteln und den Schülern Gelegenheit zum Planen, Bauen, Erfinden, Konstruieren, Montieren, Entwerfen und Analysieren zu geben.

Genutzt wird dabei das Modul 2: die teachwood toolbox, ein hochwertiges und bedarfsgerechtes Werkzeugsortiment für Schüler, die über Wehrfritz, dem Spezialversand für soziale Einrichtungen, vertrieben wird.

3.Modul: Im Mai 2012 veröffentlicht der Friedrich-Verlag die im Projekt entstandenen Schulungsunterlagen in der Reihe Grundschule Sachunterricht. Die Autoren sind die Macher der Klasse(n)kisten Neu im Gesamtkonzept ist das Modul der Weiterbildung von Multiplikatoren, das im Mai durch eine Pressemeldung vorgestellt werden wird.

teachwood auf der Holz-Handwerk in Nürnberg, vom 21.-24.03.2012, im Foyer Eingang Mitte.

ProWood Stiftung

Die ProWood Stiftung unterstützt seit ihrer Gründung im Jahr 1999 Projekte auf dem Gebiet der Holzbe- und -verarbeitung und konzentriert sich damit als einzige deutsche Stiftung ausschließlich auf diesen Förderbereich.

Die gemeinnützige Stiftung ist eine international operativ und fördernd tätige Stiftung. Die Projekte dienen der Förderung von Bildung und Wissensvermittlung, Wissenschaft und Forschung und der internationalen Verständigung und Zusammenarbeit im Interesse der Anwendung des nachhaltig gewonnen Naturwerkstoffes Holz.

Die ProWood Stiftung wurde vom Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau gegründet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Spende der Mittelbrandenburgischen Sparkasse für die Kinderuniversität der TH Wildau

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Alisa Schmid und Fabian Kießlich vom Zentrum für Studienorientierung und Beratung (ZSB) der Technischen Hochschule Wildau erhielten Anfang Juni...

Ein Beruf beendet sein Schattendasein – Gründung des Berufsverbandes für Lerntherapeut*innen (BLT)

, Bildung & Karriere, FiL Fachverband für integrative Lerntherapie e.V

Ca. 4-6% aller Schulkinder haben erhebliche Schwierigkeiten beim Schriftsprach- bzw. Mathematikerwerb. Sie benötigen eine spezifische Förderung....

FocusFrauen-Initiative der Hochschule Worms baut Austausch mit der Wirtschaft aus

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Anfang Mai war es wieder so weit: Die FocusFrauen Lounge bot engagierten Studentinnen der Hochschule Worms die Möglichkeit, erfahrene Managerinnen...

Disclaimer