Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159991

Die Potsdamer Köpfe im Kiez begrüßen am 05. März 2010 Frau Dr. Doris Philipp von der Universität Potsdam zum Thema: Alt und vergesslich - Lernen und Gedächtnis im Alter

Potsdamer Köpfe am 05. März 2010, 18 Uhr, im Haus der Generationen und Kulturen, Milanhorst 9 am Schlaatz,14478 Potsdam, Eintritt: freiwillig 2,- Euro

Potsdam, (lifePR) - Aktuelle Ergebnisse aus der Hirnforschung belegen einerseits, dass bei einem gesunden menschlichen Gehirn die Fähigkeit, Neues aufzunehmen und zu verarbeiten, bis ins hohe Alter erhalten bleibt. Andererseits gewinnen wir über "50" den Eindruck, dass die Anzahl nicht geglückter Versuche, einen einstmals gelernten Namen oder Begriff abzurufen, deutlich zunimmt. Wir erleben den größer gewordenen Aufwand, den man betreiben muss, um die Funktionen eines neuen technischen Gerätes zu erlernen, als Vorboten des geistigen Alterns. Aber wiederum sprechen wir wohl nicht zu Unrecht von der Weisheit des Alters. Lassen sich diese unterschiedlichen Facetten des Gedächtnisses jenseits von "50" erklären? Welche Ursachen werden für diese altersabhängigen Veränderungen im Gedächtnis verantwortlich gemacht? Und können wir unser Gedächtnis, wie so viele Anzeigen uns versprechen, wirklich vor dem Altern durch Training schützen?

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe sind im Internet abrufbar unter:

www.prowissen-potsdam.de/potsdamer-koepfe und www.prowissen-potsdam.de/potsdamerkoepfe- im-kiez

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Sozialpolitische Berichterstattung braucht Mut"

, Kunst & Kultur, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung in Stuttgart ist am Mittwochabend der 15. Diakonie Journalistenpreis Baden-Württemberg vergeben worden....

Zum Lachen in die Kammer(spiele) des Staatstheaters

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wiederaufnahme des Kammervergnügens zum Bühnenjubiläum von Margit Schulte-Tigges und Hans Weicker 30. September 2017 | Staatstheater Darmstadt Margit...

Görliwood® geht ins Rennen um den Preis als beste europäische Filmlocation des Jahrzehnts

, Kunst & Kultur, Europastadt Görlitz-Zgorzelec GmbH

Als einziger deutscher Kandidat ist die sächsische Stadt Görlitz mit ihren Drehorten zur Oscar®-prämierten US-Komödie „Grand Budapest Hotel“...

Disclaimer