SevenOne International: "Schlag den Raab" startet am 9. September 2008 in Schweden

(lifePR) ( München, )
Die ProSieben-Erfolgsshow "Schlag den Raab" (Produzent: Raab TV/BRAINPOOL) sorgt jetzt auch in Skandinavien für gute Unterhaltung: Am 9. September 2008 geht die erste Ausgabe der schwedischen Adaption bei Kanal 5 unter dem Titel "Vem kan slå Filip och Fredrik" on Air. Der Sender eröffnet mit der Show die TV-Saison 2008/2009 und strahlt in drei aufeinander folgenden Wochen jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags eine rund einstündige Folge aus.

Als Moderator konnte Kanal 5 Ingvar Oldsberg gewinnen, der in Schweden regelmäßig große TV-Shows präsentiert und vor allem als Moderator von Sport- und Gameshows sehr populär ist. Mit "Vem kan slå Filip och Fredrik" übernimmt er nun zum ersten Mal eine Sendung für einen privaten Fernsehsender. Kanal 5 geht mit zwei Herausforderern an den Start: Die Comedians Filip und Fredrik treten im Team an und spielen abwechselnd gegen einen Zuschauer. Die beiden sind bereits mit einer erfolgreichen Show bei Kanal 5 auf Sendung ("100 höjdare: 100 Höhepunkte") und genießen vor allem wegen ihres skurrilen Humors Kultstatus in Schweden. SevenOne International, der Programmvertrieb der ProSiebenSat.1 Group, vertreibt "Schlag den Raab" weltweit.

Jens Richter, Geschäftsführer SevenOne International: "Wir freuen uns sehr, dass 'Schlag den Raab' nun auch in Schweden auf Sendung geht und dort sogar die neue TV-Saison eröffnet. Der Sender hat mit Filip und Fredrik zwei ideale Herausforderer gefunden. Denn in der Show sind Ausdauer und Geschicklichkeit, aber auch Witz und Schlagfertigkeit ein wichtiges Element und die beiden bringen all das mit. Gepaart mit ihrem Siegeswillen und dem starken Konzept von "Schlag den Raab" ist das die beste Voraussetzung für einen großen Showerfolg."

Lars Beckung, Geschäftsführer Kanal 5: "Beat your Host" ist eine perfekte Mischung aus guter Unterhaltung, Spannung und Comedy.

Filip und Fredrik haben in Schweden einen ähnlichen Bekanntheits- und Kultstatus wie Stefan Raab in Deutschland. Die beiden moderieren bereits viele Jahre für Kanal 5 und wir freuen uns sehr, dass wir sie nun mit einer richtig großen Unterhaltungsshow bei uns auf Sendung bringen können."

SevenOne International hat "Schlag den Raab" bisher in zwölf Länder verkauft, darunter Großbritannien, die Niederlande und Dänemark. Das Format wird im internationalen TV-Markt unter dem Titel "Beat your Host!" vermarktet.

Schlag den Raab Zuschauer gegen Gastgeber - das gab's noch nie: In "Schlag den Raab" kann ein Kandidat im Zweikampf atemberaubende Summen gewinnen. In der deutschen Show liegt der Minimalgewinn bei 500.000 Euro. Gewinnt der Gastgeber, kommt das Geld in den Jackpot, gewinnt sein Herausforderer, nimmt er das Geld mit nach Hause. In der Show entscheidet ein Duell in verschiedenen Disziplinen aus Geschick, Sport, Wissen, Wagemut, aber auch Glück über Sieg und Niederlage.

Gewinnen können deshalb nur Kandidaten, die sportlich sind - und Köpfchen haben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.