Donnerstag, 24. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 255846

Red Arrow Entertainment Group erwirbt Beteiligung an US-Produktionsfirma von "The Killing" und "Burn Notice"

München, (lifePR) - Die Red Arrow Entertainment Group wird eine Mehrheitsbeteiligung an der US-amerikanischen Produktionsfirma Fuse übernehmen. Das Unternehmen gehört mit Produktionen wie "The Killing" oder "Burn Notice" zu den führenden amerikanischen Fiction-Produzenten. Gründer Mikkel Bondesen stammt aus Dänemark und kennt damit seit vielen Jahren sowohl den US-amerikanischen als auch den europäischen TV-Markt. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die künftige erfolgreiche Zusammenarbeit von Fuse und Red Arrow: In der Kooperation sollen Fiction-Formate aus dem europäischen Raum für die USA und umgekehrt entstehen.

Nach Kinetic Content ist dies bereits die zweite US-Beteiligung der Red Arrow Entertainment Group. Red Arrow hat im September 2010 eine 51-prozentige Mehrheit an Kinetic Content übernommen, das Unternehmen ist auf die Herstellung von TV-Shows spezialisiert. Damit ist Red Arrow in den USA strategisch hervorragend aufgestellt. Durch die komplementären Beteiligungen ist das Unternehmen sowohl im fiktionalen als auch im non-fiktionalen Produktionsbereich vertreten.

Unter der Führung von Mikkel Bondesen hat Fuse in den vergangenen Jahren eine Reihe vielbeachteter Serien produziert: "Burn Notice" ist bei USA Network bereits in der fünften Staffel on Air, "The Good Guys" wird von FOX ausgestrahlt. Die internationale Hit-Serie "The Killing" basiert auf einer erfolgreichen dänischen Vorlage ("Forbrydelsen") und läuft bei AMC. Dies ist ein Beleg für das Potenzial europäischer und insbesondere skandinavischer Stoffe.

Fuse-Gründer Mikkel Bondesen ist gebürtiger Däne und kam 1996 in die USA. Bereits 2003 führte ihn der "Hollywood Reporter" in seiner angesehenen "Next Generation List" als eines der künftigen Top-Talente. 2005 gründete Mikkel Bondesen das Produktionsunternehmen Fuse und landete mit "Burn Notice" auf Anhieb einen Serienhit. Außerdem schloss er einen First-Look-Deal mit den Fox Television Studios.

Neben Mikkel Bondesen gehört Henrik Bastin als Partner und CEO dem Fuse- Team an. Mit über zehn erfolgreichen Entwicklungen zählt er in seinem Heimatland Schweden zu den renommiertesten Executive Producers. Mit STO- CPH gründete er eines der heute bekanntesten schwedischen Produktionsunternehmen. Er kam 2010 in die USA. Henrik Bastin war Executive Producer der ABC-Serie "My Generation", verkaufte "Breakshot" an FOX und ist aktuell Executive Producer seines Reality-Formats "Koping / Happy Hearts" für A&E.

Kristen Campo gehört als Partnerin ab sofort ebenfalls zum Führungsteam von Fuse. Sie war bei FOX unter anderem an der Produktion von "OC California" beteiligt, kurze Zeit später ging sie als Director of Development zu Sonar Entertainment. 2007 kam sie als Vice President of Development & Production zu Fuse. In dieser Position hat sie in den vergangenen vier Jahren zahlreiche Projekte für FOX, NBC, FX, A&E, AMC sowie Comedy Central verantwortet. Zuletzt war sie Koproduzentin für "The Good Guys" (FOX), im Moment produziert sie "The Killing" für AMC.

Jan Frouman, Group Managing Director Red Arrow Entertainment Group: "Wir wissen, wie schwierig es ist, sich auf dem amerikanischen Markt als Fiction- Produzent zu behaupten. Deshalb haben wir für unseren Einstieg den passenden Zeitpunkt - und, noch wichtiger - den richtigen Partner abgewartet. Das Team von Fuse vereinbart zwei wichtige Kompetenzen: Die Kollegen kennen den US-Markt, verfügen aber auch in Europa über Produktions- Erfahrung. Wir sind sicher, dass wir unseren Fiction-Output durch die Partnerschaft mit Fuse deutlich steigern werden."

Mikkel Bondesen, Gründer von Fuse: "Wir haben schon länger nach Wegen gesucht, um künftig noch mehr Projekte zu realisieren, die in den USA und in Europa einen Anknüpfungspunkt haben. Die Partnerschaft mit Red Arrow ist die perfekte Gelegenheit dazu."

David Madden, President Fox Television Studios: "Mit 'The Killing' und 'Burn Notice' hat Mikkel Bondesen zwei unserer erfolgreichsten Formate geliefert. Die Partnerschaft zwischen Fuse und Red Arrow bietet eine großartige Gelegenheit, nun gemeinsam hochwertige, internationale Unterhaltungsprogramme herzustellen."

Über die Red Arrow Entertainment Group

Im Januar 2010 gründete die ProSiebenSat.1 Group Red Arrow. Das Tochterunternehmen kombiniert eine dynamisch wachsende Gruppe an internationalen Fernsehproduktionen mit kreativen Partnerschaften und einem führenden Programmvertrieb. Folgende Produktionsunternehmen gehören zur Red Arrow Entertainment Group: Kinetic Content, Magic Flight Film, The Mob Film Company, Producers at Work, Red Arrow Entertainment Ltd. in Großbritannien, Redseven Entertainment, Snowman Productions Dänemark, Snowman Productions Schweden, Sultan Sushi Belgien sowie Sultan Sushi Niederlande. Außerdem ist die Red Arrow Entertainment Group eine Partnerschaft für Koproduktionen mit Granada Media in Australien eingegangen.

Darüber hinaus beinhaltet das Portfolio von Red Arrow Partnerschaften mit Dick de Rijk ("Deal or No Deal", "Set for life"), Genetic Entertainment ("Home Sweet Home", Beat the Average"), Omri Marcus sowie Phil Gurin ("Miss USA", "Singing Bee"). Diese werden durch die Talentagentur Redseven Artists & Events sowie die weltweite Vertriebsfirma SevenOne International vervollständigt.

Für mehr Informationen über die Red Arrow Entertainment Group besuchen Sie bitte www.redarrow.tv.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Hope" Hörbücher im Zentralkatalog von Medibus e.V.

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Produktionen der Hope Hörbücherei des Medienzentrums Stimme der Hoffnung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Alsbach-Hähnlein bei...

Wir fahren. Sie wählen

, Medien & Kommunikation, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Ein Taxi als Lernort politischer Bildung? Warum eigentlich nicht? Die Kunden wollen möglichst schnell und ohne großen Aufwand ihr Fahrziel erreichen....

Hope Hörbücher im Zentralkatalog von MEDIBUS e.V.

, Medien & Kommunikation, Stimme der Hoffnung e.V.

Ab sofort sind auch Produktionen der Hope Hörbücherei im Verzeichnis der „Mediengemeinschaft für blinde und sehbehinderte Menschen e.V." (kurz:...

Disclaimer