Dienstag, 22. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 650635

Luke Mockridge schickt Hella von Sinnen, Fabian Hambüchen, Johannes Oerding und Ingmar Stadelmann zurück auf die Schulbank - "LUKE! Die Schule und ich - VIPs gegen Kids" am Freitag in SAT.1

Unterföhring, (lifePR) - Hefte raus, Klassenarbeit! In „LUKE! Die Schule und ich – VIPs gegen Kids" läutet Luke Mockridge den Gong für die unterhaltsamste Doppelstunde Deutschlands. In der Auftaktsendung am Freitag, 5. Mai 2017, um 20:15 Uhr in SAT.1 schickt er Showmasterin Hella von Sinnen, Olympiasieger Fabian Hambüchen, Musiker Johannes Oerding und Comedian Ingmar Stadelmann back to school. Die vier Promis messen sich jeweils mit vier Schülern der verschiedenen Jahrgangsstufen und treten in unterschiedlichsten Fachgebieten zu zwölf „lehrreichen", innovativen oder experimentellen Aufgaben an – körperliche und künstlerische Ertüchtigung inklusive. Am Ende nimmt „Klassenleiter" Luke Mockridge die Abschlussprüfung ab. Die Gewinner erhalten 25.000 Euro, die an ihre (ehemaligen) Schulen gehen. Für den richtigen Knalleffekt bei den Biologie- und Chemie-Aufgaben sorgt Lukes „verrückter Professor" Konrad Stöckel mit seinen Labor-Versuchen. Wie schneiden die Promis gegen die Schüler ab? Wer kommt schon auf dem Grundschul-Level ins Schwitzen? Wer kann in der Mittelstufe mithalten? Und wer schafft vielleicht sogar einen erfolgreichen Abschluss in 90 Minuten?

Luke Mockridge: „Es gibt viele Sendungen, bei denen die Kinder auf einen Thron gehoben werden und die Promis dann so tun, als ob sie Gas geben. Aber so ist das Leben nicht. Das Leben ist eine harte Schule. Man kriegt nichts geschenkt. Und so ist es auch in unserer Show. Die Promis begegnen den Kindern absolut auf Augenhöhe. Mal sind die Promis vorne, mal die Kids und beide geben wirklich alles, um den anderen zu besiegen. Das finde ich wahnsinnig spannend und hat eine tolle Dynamik."

Wiedersehen mit den ehemaligen Lehrern

Damit sich die prominenten „Nachsitzer" richtig anstrengen müssen, scoutet Luke Mockridge die Kids persönlich an ihren Lehranstalten. Dabei traf er auf einige seiner ehemaligen Lehrer: „Das war tatsächlich sehr cool. Es entmystifiziert so ein bisschen die Lehrer wenn du sie 15 Jahre später wiedersiehst. Früher waren sie absolute ‚Diktatoren‘, die über deine Zukunft entschieden haben. Dann sieht man sich wieder und lacht über die gemeinsame Zeit, war das für mich eine schöne Parabel des Lebens. Ich hatte teilweise eine schlimme Schulzeit, mit ein, zwei Jahren, in denen ich total überfordert war. So schlimm irgendwas auch erscheint, irgendwann wirst du darüber lachen. Das ist ein alter Spruch, aber er stimmt." Die Schüler in der ersten Ausgabe kommen von der Grundschule Gundorf in Leipzig und der Immanuel-Kant-Schule in Reinfeld (Holstein).

„LUKE! Die Schule und ich – VIPs gegen Kids" ab Freitag, 5. Mai 2017, um 20:15 Uhr in SAT.1

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Umfeld stets im Blick

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

„Home“ - die Dekoration im Flur hat hier eine ganz besondere Bedeutung, sie ist so viel mehr als ein Wohnaccessoire, sie drückt aus: Hier sind...

Reaktion nordamerikanischer Adventisten auf Gewalt in Charlottesville

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten hat zur Gewalt in Charlottesville Stellung genommen. In der 50.000 Einwohner zählenden Stadt...

Kinderschuhe, die Schule machen

, Familie & Kind, Berg GmbH & Co. KG

Laufen, Schwimmen, Sonnen, Fußballspielen: Viele sonnige Wochen konnten Kinderfüße in den Ferien tun und lassen, was sie wollten. Wenn aber bald...

Disclaimer