Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 72975

Dr. Stefan Gärtner und Stefan Thul wechseln in die German Free TV Holding GmbH/ Koproduktion & Filmpolitik sowie Production Management ab sofort innerhalb der deutschen Sendergruppe angesiedelt

Unterföhring, (lifePR) - Dr. Stefan Gärtner (44), bisher Leiter Koproduktion & Kofinanzierung, und Stefan Thul (46), bisher Senior Vice President Group Content Production, beide in der ProSiebenSat.1 Media AG, wechseln mit sofortiger Wirkung in die German Free TV Holding GmbH. Sie berichten an Andreas Bartl, Vorstand German Free TV der ProSiebenSat.1 Media AG.

Dr. Stefan Gärtner koordiniert als Senior Vice President Koproduktionen und Filmpolitik alle nationalen und internationalen Fernseh-Koproduktionen und verantwortet in seiner Eigenschaft als Geschäftsführer der SevenPictures Film GmbH alle deutschen Kino-Koproduktionen für die deutsche Sendergruppe. Des Weiteren ist Gärtner senderübergreifend zuständig für die Beziehungen zu den Förderinstitutionen sowie alle filmpolitischen Belange.

Stefan Thul koordiniert als Senior Vice President das Production Management für alle Produktionen der German Free TV-Sender. Dies umfasst Rechte, Verwertung, Profitabilität und Budgets. Gemeinsam mit Gärtner vertritt Stefan Thul zudem die Interessen der deutschen Sendergruppe gegenüber den Produzentenverbänden.

Dr. jur. Stefan Gärtner kam 1996 als Jurist zu ProSieben/ ProSieben Media AG. Von 2000 bis 2004 leitete er das Büro des TV-Vorstand der ProSiebenSat.1 Media AG, Dr. Ludwig Bauer, zudem ist er seit 2000 Geschäftsführer der SevenPictures Film GmbH. Bis 2006 fungierte er dann als Leiter Business Affairs und übernahm schließlich den Verantwortungsbereich Koproduktion und Kofinanzierung.

Stefan Thul kam 1995 als Produktionsleiter von RTL zu ProSieben. Ab 1999 verantwortete er den Bereich Herstellung und dezentrales Formatcontrolling in der ProSieben Media AG, bevor er 2000 zum senderübergreifenden Herstellungsleiter der ProSiebenSat.1 Media AG berufen wurde. 2007 wurde er Senior Vice President Group Content Management.

Andreas Bartl, Vorstand German Free TV der ProSiebenSat.1 Media AG: "Die Überführung dieser beiden wichtigen Bereiche in die German Free TV ist ein konsequenter Schritt zur strategischen Stärkung der Sendergruppe im Bereich Fernseh- und Kinoproduktionen sowie Rechteerwerb und -verwertung. Letzteres insbesondere im Hinblick auf die plattform-übergreifende Verwertung von Programminhalten. Mit Stefan Gärtner und Stefan Thul begrüße ich zudem zwei ausgewiesene und geachtete Experten herzlich im Team der German Free TV."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kaufhaus des Guten macht Amazon moralisch Konkurrenz

, Medien & Kommunikation, Weimer Media Group GmbH

Weihnachtszeit ist Lesezeit. Umso schöner, wenn man mit dem weihnachtlichen Büchereinkauf zugleich etwas Gutes tut. Dieses Ziel trägt das deutsche...

Lebensgeschichten von Gehörlosen - ein Teil unserer Gesellschaft

, Medien & Kommunikation, Judit Nothdurft Consulting

Im Rahmen des EU-Projekts "The Sign Hub“ werden Lebensgeschichten von gehörlosen Senioren aus ganz Deutschland dokumentiert. Über dieses außergewöhnliche...

808.172 Unterschriften zum Schutz von Christen in Syrien und im Irak

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Eine Delegation des christlichen Hilfswerks Open Doors hat die Petition „Hoffnung für den Nahen Osten“ am 12. Dezember an UNO-Vertreter im Büro...

Disclaimer