Mittwoch, 25. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682097

Channel 4 exklusiver UK-Partner der European Broadcaster Exchange

Digitales, länderübergreifendes Werbevermarktungs-Joint Venture mit ProSiebenSat.1, TF1, Mediaset Italien und Spanien / Joint Venture adressiert Nachfrage der Werbeindustrie nach markensicheren, breit angelegten pan-europäischen Videokampagnen und erschli

München, (lifePR) - Channel 4 investiert in die neue digitale Werbevermarktungspartnerschaft European Broadcaster Exchange (EBX), die ProSiebenSat.1 (Deutschland), TF1 (Frankreich) und Mediaset (Italien und Spanien) im Juni dieses Jahres ins Leben gerufen haben. Jeder Medienkonzern hält damit gleichberechtigte 25 Prozent. Die European Broadcaster Exchange ist ein neu geschaffenes digitales Werbevermarktungsunternehmen mit Sitz in London, dem führenden Standort für Mediaagenturen mit pan-europäischer Kampagnenplanung.

Ab Anfang 2018 werden die Vermarktungsgeschäfte starten. Das Joint Venture wird eine hochwertige europäische Video-on-Demand-Austauschplattform aufbauen, um die wachsende Nachfrage nach länderübergreifenden, breit angelegten Videokampagnen zu bedienen. Zu Beginn liegt der Fokus dabei auf programmatischen Video-Kampagnen, also der automatisierten und datenbasierten Aussteuerung des Ein- und Verkaufs von digitaler Werbung. Gleichzeitig bildet das Joint Venture den Startpunkt einer tiefergehenden strategischen Zusammenarbeit, um die technologische Weiterentwicklung von Online-Werbung voranzutreiben. CEO der EBX wird Chris Le May, zuvor Managing Director Europe des Softwareunternehmens DataXu.

Christof Wahl, Digitalvorstand und COO der ProSiebenSat.1 Group: "Mit unserem neuen Partner Channel 4 und dem Eintritt in den UK-Markt haben wir eine wichtige Phase für das Joint Venture und die europäische Werbebranche erreicht. Wir bieten nunmehr die Möglichkeit, echte pan-europäische Videokampagnen umzusetzen, in hoher Qualität und in einem markensicheren Umfeld. Das wird unsere gesamte Industrie beeinflussen, da wir nun über 310 Millionen Menschen in Europa erreichen. Dies entspricht fast der Gesamtbevölkerung der USA."

Jonathan Lewis, Head of Digital & Partnership Innovation bei Channel 4: "Die Nachfrage nach länderübergreifenden, digitalen Werbekampagnen in markensicheren und transparenten Umfeldern wächst konstant, da auch der Werbemarkt für Programmatic Video in Europa exponentiell wächst. Mit dem Investment in die EBX kann Channel 4 diese Nachfrage exklusiv für den UK-Markt bedienen sowie enge strategische und kommerziell erfolgreiche Partnerschaften mit den wichtigsten Medienkonzernen in Europa schmieden. Daraus werden sich neue digitale Umsätze für Channel 4 ergeben, die wir in das Kreativsegment in UK reinvestieren werden."

Der Beitritt in die EBX ermöglicht es Channel 4, erstmals in den pan-europäischen digitalen Werbemarkt einzutreten. Alle Partner können zudem so den globalen Wettbewerbern effizienter gegenüberzutreten. Mediaagenturen und Werber europaweit werden länderübergreifende Videokampagnen schalten können und von der innovativen Werbetechnologie, der Forschung und den Premium-Inhalten der Medienkonzerne in einem markensicheren Werbeumfeld profitieren. Darüber hinaus erschließen die Sender neue digitale Umsätze aus angrenzenden Werbefeldern, indem auf den sendereigenen Video-on-Demand-Plattformen zusätzliches Inventar bereitgestellt wird. Zudem etablieren die Partner ein offenes Modell, das zum Ziel hat, weitere europäische Medienunternehmen zu beteiligen und ihr Werbeinventar zur Verfügung zu stellen.

EBX-CEO Chris Le May wird nun mit der Rekrutierung eines Sales Teams beginnen und die automatisierten Handelsplattform aufbauen für den Start Anfang 2018.

Der Markt für Programmatic Video Advertising wächst dynamisch und verzeichnet derzeit in Westeuropa jährliche Wachstumsraten von 45 Prozent.

Die Gründung des Joint Ventures durch ProSiebenSat.1, TF1 und Mediaset wurde durch das Europäische Kartellamt bestätigt. Der Beitritt von Channel 4 steht unter Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen europäischen Behörden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erstes Fazit nach 100 Tagen im Amt

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Nach dem Willkommen kommen Integration und Teilhabe. Nach 100 Tagen im Amt als Zuständige für die Evangelische Flüchtlingsarbeit in der Prälatur...

Für Männer mit Stil

, Medien & Kommunikation, Telecom Lifestyle Fashion B.V

Wer zum Vatertag etwas verschenken möchte, das lange Freude macht und sowohl stilvoll als auch nützlich ist, liegt mit einem Smartphone-Case...

Cordula Ressing übernimmt Leitung der weltweiten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Pkw-Reifen von Continental

, Medien & Kommunikation, Continental Reifen Deutschland GmbH

    Cordula Ressing hat Abteilungsleitung zum 1. März 2018 übernommen Neue Leiterin mit internationaler Erfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbei­t Ressing...

Disclaimer