Dienstag, 22. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 412896

Back to the Top! Felix Sturm kämpft gegen Predrag Radosevic - am 6. Juli 2013 live bei "ran Boxen" in SAT.1

Unterföhring, (lifePR) - Ex-WBA-Weltmeister Felix Sturm will zurück auf den Box-Thron - und nimmt am Samstag, 6. Juli 2013, die erste Hürde: Der 34-jährige Boxprofi tritt in einem Ausscheidungskampf gegen Predrag Radosevic (28) aus Montenegro, Nummer 4 der IBF-Rangliste, an. SAT.1 zeigt den Kampf live aus der Dortmunder Westfalenhalle ab 22.45 Uhr. "Nachdem mein letzter Kampf gegen Soliman nachträglich annulliert wurde, schau' ich nur noch nach vorn. Klar ist: Ich will zurück an die Spitze - und habe meinen Weltmeistertitel fest im Visier. Wenn ich Radosevic schlage, bin ich Pflichtherausforderer der IBF - und kann mir den Titel von Daniel Geale zurückholen", sagt Felix Sturm. Ebenfalls in den Ring steigen u.a. WBA-Interims-Weltmeisterin Susi Kentikian, Halbmittelgewichtler Maurice Weber und Konni Konrad, der im Halbschwergewicht gegen den Kolumbianer Edison Miranda antritt.

"ran Boxen" zeigt den Kampfabend am Samstag, 6. Juli 2013, direkt im Anschluss an das Fußball-Freundschaftsspiel "Das Duell - Alle gegen den BVB", live ab 22.45 Uhr - und außerdem als Live-Stream auf ran.de.

Karten für die Veranstaltung in der Dortmunder Westfalenhalle können über die Hotline 01805-570070 (0,14 € / Min., Mobilfunkpreise max. 0,42 € / Min., inkl. MwSt) sowie online unter www.eventim.de oder www.tickethall.de bestellt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bessere Lebensbedingungen: Äthiopien gewinnt internationalen Preis für erfolgreiche Maßnahmen gegen Landverödung

, Medien & Kommunikation, World Future Council

Erosion verringern, Lebensqualität verbessern: die äthiopische Tigray-Region zeigt, dass dies möglich ist. Darum wird sie vom World Future Council...

Krankenhaus-Dach wird saniert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Die Baumaschinen sind angerollt, die Sanierung am Alsfelder Krankenhaus ist angelaufen. In einer Vorweg-Maßnahme wird das Dach des 1982 eröffneten...

DIVSI-Studie: Deutsche fordern mehr Sicherheit bei digitaler Kommunikation

, Medien & Kommunikation, DIVSI - Deutsches Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet

Digitalisierung | Deutsche fordern mehr Sicherheit – Was bedeutet das für Vertrauen und für Kommunikation? Verantwortung und Vertrauen im Widerstreit Auffalle­nde...

Disclaimer