Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131065

ICQ - Jetzt auch fürs Handy: ProSieben ICQ Mobil Chat-Service

(lifePR) (München, ) Freunde jederzeit und überall erreichen: ICQ präsentiert zusammen mit SevenOne Intermedia, dem Multimedia-Unternehmen der ProSiebenSat.1-Group, ab sofort den Mobile Chat-Service mit ProSieben und ICQ. Der Dienst ermöglicht ICQ-Mitgliedern, sich vom Handy aus einzuloggen und alle vertrauten Features des Instant Messaging-Dienstes, wie den Chat, die Kontaktliste und die Emoticons zu nutzen. Dieser Service ist kostenlos* und über den Handybrowser unter ProSieben.icq.de erreichbar- es ist kein Download nötig.

ICQ ist ein Kommunikationstool, das es den Nutzern ermöglicht, über das Internet miteinander zu chatten oder aber auch zeitversetzt Nachrichten zu versenden. Auf der sogenannten Buddyliste, einer Kontaktliste, kann man sehen, welche Freunde online, offline, abwesend oder nicht verfügbar sind. Ein besonders beliebtes ICQ- Feature sind die Emoticons. Diese Zeichenabfolgen bilden Smileys nach, um durch Schrift Stimmungs- und Gefühlszustände auszudrücken.

Das alles ist jetzt auch mobil vom Handy aus möglich. Bereits über das Internet registrierte ICQ-Mitglieder können ihre Anmeldedaten ohne zusätzliche Registrierung auf dem ProSieben ICQ Mobile Chat- Service verwenden.

SevenOne Intermedia, das Multimedia-Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group, und ICQ starteten im Oktober 2005 eine strategische Partnerschaft für Deutschland und die Schweiz. Seitdem wird ICQ durch die IVW gezählt und durch SevenOne Media vermarktet. In Deutschland ist ICQ die Nummer 1 der Instant Messaging Dienste mit über 8 Millionen aktiven Nutzern pro Monat**.

Über SevenOne Intermedia:

SevenOne Intermedia ist als Multimedia-Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group für alle interaktiven Plattformen wie Online und Teletext sowie Mobile Services und Games zuständig.

Über ICQ:

ICQ ist ein führender Instant Messaging Anbieter mit einer weltweiten Online-Community. Die zuverlässige Softwaretechnologie von ICQ mit innovativen Kommunikationsangeboten und einer dynamischen Community kann in 16 Sprachen kostenlos unter www.icq.com heruntergeladen werden. ICQ wurde 1996 von dem Unternehmen Mirabilis in Israel entwickelt und gehört heute vollständig zu AOL, Inc.

* Es fallen ausschließlich netzinterne Kosten für Datentraffic (WAP-/ GPRS-/ UMTS- Kosten an

** eig. Angabe ICQ, August 2009

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hansa-Vereinigung der Adventisten: Abgeordnete bestätigen Kirchenleitung

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Pastor Dennis Meier (51) ist in seinem Amt als Präsident der Hansa-Vereinigung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten mit Sitz in Hamburg...

Kirchentag - "Essen wie Luther" am Abend der Begegnung im BMEL

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) beteiligt sich aktiv am Deutschen Evangelischen Kirchentag 2017 in Berlin. Am Mittwoch,...

Schmidt: Ernährungsfragen im wissenschaftlichen Fokus

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Anlässlich der Amtseinführung des neuen Präsidenten des Max Rubner-Instituts (MRI), Herrn Prof. Dr. Pablo Steinberg, am heutigen Freitag in Karlsruhe...

Disclaimer