lifePR
Pressemitteilung BoxID: 160370 (Proplanta GmbH & Co. KG)
  • Proplanta GmbH & Co. KG
  • Alte Dorfstraße 84
  • 70599 Stuttgart/Hohenheim
  • http://www.proplanta.de
  • Ansprechpartner
  • Jörg Mehrtens
  • +49 (711) 451017-610

Weltgetreide-Ernteschätzung: Ausgeglichene Bilanz, Weizen und Gerste rückläufig

(lifePR) (Stuttgart/Hohenheim, ) Die jüngste Schätzung der Weltgetreideernte lässt eine ausgeglichene Erntebilanz erwarten. Ausführliche Hintergründe zu diesen und anderen aktuellen Entwicklungen der Agrarmärkte bietet das kostenfreie Agrarmarkt-Telegramm von Proplanta.

Die Erntebilanz der jüngsten Weltgetreide-Ernteschätzung ist nach Angaben des Internationalen Getreiderates (IGC) für 2010/11 ausgeglichen. Einer Weltgetreideernte von 1,762 Mrd. t steht demnach ein globaler Verbrauch von 1,769 Mrd. t (ohne Reis) gegenüber. Höhere Getreideernten sind vor allem in den USA und Argentinien zu erwarten, die Ernten in Russland und der Ukraine werden stark rückläufig geschätzt.

Die Weltweizenernte soll laut IGC-Prognose 658 Mio. t erreichen, 17 Mio. t weniger als zur letzten Saison. Der Rückgang der Weltweizenernte ist vor allem auf die Anbaueinschränkung von 13 % in den USA, niedrigen Ernten in Kanada, in der Ukraine und in der EU-27 sowie Dürreschäden in Indien und ungünstigen Anbaubedingungen in Nordafrika zurückzuführen.

Die Weltgerstenernte dürfte mit 148 Mio. t um 7 Mio. hinter dem Vorjahresergebnis zurückbleiben. Eingeschränkt wurde der Anbau besonders in den USA, Kanada, der EU-27 und Russland.

Die Ernteschätzung für Mais erreicht nach IGC-Prognose einen neuen Rekord von 809 Mio. t. Dem steht jedoch auch ein hoher Verbrauchsanstieg von 13 Mio. t auf etwa 818 Mio. t entgegen, der vor allem auf die weltweit steigende Bioethanolherstellung und den zugleich höheren Futterverbrauch zurückzuführen ist.

Die Weltrapsernte dürfte 2010/11 um 2,5 % auf knapp 58 Mio. t steigen. Dabei wird ein Anstieg in der EU-27 und ein rapider Rückgang in der Ukraine um minus 35 % unterstellt.

Ausführliche Hintergrundinformationen und aktuelle Entwicklungen an den nationalen und internationalen Getreide- und Ölsaatenmärkten beinhaltet das neue Agrarmarkt-Telegramm von Proplanta. Unabhängige Marktanalysen, Infografiken, Preisentwicklungen sowie Schlusskurse wichtiger Terminbörsen und Kassamärkte verschaffen einen kompakten Überblick und bieten eine wertvolle Orientierungshilfe für Betriebsentscheidungen. Das Agrarmarkt-Telegramm kann bei Proplanta www.proplanta.de kostenfrei per E-Mail bezogen werden.

Proplanta GmbH & Co. KG

PROPLANTA - Das Informationszentrum für die Landwirtschaft:

Proplanta agiert als unabhängiger Informationsdienstleister für die Landwirtschaft sowohl im Printbereich als auch im Onlinebereich. Das fachkundige Team berät bei agrarwissenschaftlichen Studien und verfasst wissenschaftliche Publikationen und Fachbeiträge. Das Online-Angebot umfasst:

- tagesaktuelle weltweite Agrarnachrichten;
- Informationen und Praxistipps;
- Agrar-Stellenmarkt;
- Profi-Wetter / Agrarwetter;
- Agrar-Büchermarkt;
- Agrar-Branchenbuch Agrifinder;
- Agrar-Presseportal
- Landtechnik-Börse
- Online-Landvermessung
- Agrar-Journal "Agrar-Aktuell"
- Online-Geodatenbank-Service.