Maislabyrinthe in Deutschland eröffnet

Seit kurzem bieten Maislabyrinthe wieder sommerliches Freizeitvergnügen auf dem Lande. Anbieter aus der ganzen Bundesrepublik sind im Agrifinder zu finden

(lifePR) ( Stuttgart/Hohenheim, )
Die Maislabyrinthe in Deutschland sind eröffnet und laden jetzt wieder zum Sommervergnügen ein. Die Irrgärten im Mais erfreuen sich bei Groß und Klein steigender Beliebtheit. Zahlreiche Anbieter dieses ebenso unterhaltsamen wie informativen Vergnügens in allen Teilen Deutschlands sind im Agrifinder unter http://www.agrifinder.com/rl.php?url=1281179286 übersichtlich aufgeführt. Über die Umkreissuche lässt sich das Angebot regional eingrenzen.

Auf rund ein bis zwei Hektar Fläche wird für ein Maislabyrinth ein Wegenetz angelegt, das aus der Vogelperspektive oftmals ein interessantes Muster ergibt. Ergänzt wird der Parcours häufig durch Schautafeln, die den Besuchern Wissenswertes über die Landwirtschaft vermitteln sollen. Zudem wird das Angebot vieler Labyrinthe auch durch andere Formen der Unterhaltung wie Kinderspiele, Ponyreiten oder Musikkonzerte ergänzt. Auch für Speis und Trank ist in der Regel gesorgt.

Jeden Monat nutzen über 60.000 Besucher den Agrifinder als zuverlässige Auskunftsquelle. Mit über 10.000 Agrar-Adressen in 800 Rubriken stellt es mittlerweile das umfassendste Branchenbuch der Landwirtschaft dar. Einen Grundeintrag erhalten Anbieter aus der Agrarbranche und angrenzenden Fachbereichen bereits kostenfrei.

Nähere Informationen sind unter www.agrifinder.com zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.