PROJECT startet neue Fondsserie mit überragendem Interesse

Großer Andrang bei Auftaktveranstaltungen, Fondskonzeption nochmals verbessert

(lifePR) ( Bamberg / Nürnberg, )
Das Richtige zu machen ist das eine. Die richtige Reaktion hierauf zu finden, das andere. So könnte man die Auftaktveranstaltungen der PROJECT Fonds Gruppe in Nürnberg und Hannover umschreiben. Immerhin rund 400 Teilnehmer interessierten sich für die bisherige Leistungsbilanz und die zukünftige Strategie des bislang einzigen Anbieters von Immobilien-Entwicklungen im Bereich der geschlossenen Fonds. Die Teilnehmer wurden nicht enttäuscht.

PROJECT steht für Immobilien-Entwicklungen an ausgesuchten Metropolstandorten in Deutschland - und dies rein auf Eigenkapitalbasis. Dieses Prinzip erläuterte nochmals PROJECT-Geschäftsführer Wolfgang Dippold. Er zeigte auf, dass die Unternehmensgruppe mit Sitz in Bamberg (Fondsgeschäft) und Nürnberg (Immobiliengeschäft) der Nutznießer der derzeit angespannten Marktsituation im Immobilienbereich ist und so auch im Krisenjahr 2010 attraktive Renditen erwirtschaften konnte.

Was das Geheimnis des Erfolges ist, beschrieb im Anschluss Jürgen Seeberger, bei PROJECT verantwortlich für das Immobiliengeschäft. Extremes Networking, zum richtigen Zeitpunkt präsent sein und das richtige Händchen für attraktive Projekte haben, so ließe sich seine Vorgehensweise beschreiben. Das Ergebnis ist in der Leistungsbilanz testiert und kann sich sehen lassen. Ein besonderer Vorteil ergibt sich natürlich auch aus der Tatsache, dass PROJECT vor einer Kaufentscheidung keine langen Finanzierungsprozesse mit Banken eingehen muss und somit schnell handeln kann.

PROJECT 2011 stellte Vertriebschef Alexander Schlichting vor. Es bleibt beim "guten Alten" - ergänzt um anlegerfreundliche Extras: Sonderkündigungsrechte in wirtschaftlichen Notlagen, nochmalige Reduzierung der Weichkosten, Abkürzung der Beteiligungsdauer um 50 Prozent der Anlagesumme als Option zum fünften Jahr. Das Wichtigste aber bleibt, denn PROJECT bietet auch weiterhin Fonds an, die die beiden wesentlichen Bereiche der Wertschöpfung von Immobilien zum Ziel haben: den Neubau und die Sanierung. Dieses interessante Geschäftsfeld wird dabei Einmalanlegern wie Sparern eröffnet, ohne eine Zielgruppe bezüglich der Anlagestrategie und fondsbedingten Kosten zu benachteiligen.

Dass es dabei möglich ist die PROJECT-Anlagestrategie und deren Vorteile in wenigen Minuten zusammen zu fassen, zeigt der aktuelle Werbefilm der Bamberger: ansprechend und informativ wird dem Zuschauer deutlich gemacht, warum gerade jetzt eine Beteiligung an einem der beiden PROJECT Real Equity Fonds die richtige Entscheidung ist. (siehe Film unter: Videos zu Project / "Reale Werte".)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.