Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159855

Sahra Wagenknecht an der Uni Witten/Herdecke mit 'Deutschlands intellektuelle Zukunft' eröffnet sie am 3. Mai 2010 die von Studierenden organisierte Diskussionsplattform "Theatron Logou"

Witten, (lifePR) - Das "Theatron Logou" öffnet nach einsemestriger Pause am 3. Mai um 18.30 Uhr wieder seine Tore an der Universität Witten/Herdecke: Sahra Wagenknecht, die Bundestagsabgeordneten der Partei 'DIE LINKE' spricht mit Studierenden und Gästen über 'Deutschlands intellektuelle Zukunft'. "Die Partei 'DIE LINKE' hat es wie keine zweite Partei in Deutschland geschafft, binnen kürzester Zeit zum Zünglein an der Waage zu werden. Personenkult und plakative Parolen gehören ebenso zum Profil der Partei, wie ein linke intellektuelle Elite. Gemeinsam mit unserem Gast wollen wir dieses Spannungsfeld erkunden" sagt Julia Köhn vom Organisationsteam zu den Gesprächsthemen des Abends.

Das Theatron Logou will Studierende und namhafte Persönlichkeiten aus Politik, Philosophie, Theologie und Naturwissenschaft zusammenbringen, um gesellschaftlich relevante Themen zu erörtern und Impulse für die Gestaltung von Wandlungsprozessen zu geben. Die Veranstaltungsreihe wird seit sieben Jahren von Studierenden der Universität Witten/Herdecke ausgerichtet und konnte zuletzt Persönlichkeiten wie Franz M. Haniel, Dr. Thomas de Maizière, Bischof Dr. Wolfgang Huber, Dr. Günther Beckstein, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Dr. Michel Friedman begrüßen.

Nächste Gäste:

2. Juni | Dr. Citha D. Maass (Senior Associate 'German Institute for International and Security Affairs') und Dr. Tankred Stöbe (Vorstandsvorsitzender von 'Ärzte ohne Grenzen' Deutschland) zum Thema 'Humanitäre Hilfe in Afghanistan'

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer