Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157511

Der vierte Wittener Uni-Run wirft seine Schatten voraus

Am 25. April können Athleten, Hobby-Läufer und Staffelteams starten / Hochschulmeister und weitere Top-Athleten am Start

(lifePR) (Witten, ) Die Wittener Meile - das diesjährige Highlight des vierten Uni-Runs, der in diesem Jahr quer durch das Hauptgebäude der Universität führt - ist vermessen, nun geht es um die Organisation rund um die Läufe. Hierzu zählen unter anderem die Einteilung der Helfer als Streckenposten und im Bereich des Caterings die Beschaffung der Verpflegung, Abstimmungen mit Polizei und Rettungsdienst und, und, und? "Die Nächte sind kurz bei der Fülle an Details, die es zu beachten gilt", so Thomas Fehrs, Vorsitzender des Triathlon TEAM Witten. Und auch Jörn Stratmann vom "Mutterverein", der TG Witten 1848 e.V., kann sich über zu wenig Arbeit nicht beklagen. "Bei so einem Event packen wir alle gemeinsam an. Mit dem Uni-Run hat Witten ein weiteres sportliches Highlight zu bieten, das auch die nationale Laufelite in unsere Ruhrstadt zieht", meint Stratmann.

So haben sich bereits der letztjährige Hochschulmeister aus Dresden sowie der Dritt- und Viertplatzierte angekündigt, um auch 2010 bei der Hochschulwertung, die innerhalb des Uni-Run ausgetragen wird, ganz vorne mitzumischen. Aber auch "aus dem eigenen Stall" werden sich einige hochkarätige Athleten an der Startlinie aufstellen. Gespannt sein darf man dabei vor allem auf den 21-jährigen Daniel Mehring, der bereits im vergangenen Jahr für das Triathlon TEAM Witten einige beachtenswerte Erfolge erzielen konnte.

Die Universität Witten/Herdecke hofft auch in diesem Jahr wieder auf eine große Resonanz bei den Studierenden und den Hochschulangehörigen. "Wir freuen uns darauf, ein weiteres Mal Ausrichter einer solchen Veranstaltung in Witten zu sein, bei der viele Wittener Bürger vielleicht zum ersten Mal zu Besuch an unsere Universität kommen. Dazu jedenfalls laden wir Läufer und Nicht-Läufer ein", kündigt der Kommunikations-Chef der UW/H, Dr. Eric A. Hoffmann, an. Und Thomas Fehrs ergänzt: "Bei den Studierenden steht zumeist der Fitness-Aspekt im Vordergrund", aber wer weiß: Es wurde schon so manches Talent bei derartigen Veranstaltungen entdeckt. Häufig wissen die Läuferinnen und Läufer gar nicht, wie gut sie sind, bis sie auf einmal ganz vorne mitlaufen. Wir werden vom Triathlon TEAM Witten aus auf jeden Fall die Augen gut aufhalten."

Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung gibt es unter http://www.t-t-w.de/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BMW Motorrad GS Trophy Qualifier Germany 2017 vom 8. bis 10. Juni in Niedereschach

, Sport, BMW AG

Es wird knackig. Sehr sogar. Was dem Organisationsteam ein verschmitztes Grinsen ins Gesicht zaubert, wird den Teilnehmern am BMW Motorrad GS...

Formel 1 soll weniger ausgeben

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Die Formel 1 muss sich auf den lang diskutierten Kostendeckel und eine gerechtere Geldverteilung einstellen. Vor allem beim Motor in der Formel...

Formel 1 bleibt im Free TV

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Die Formel 1 wird auch nach dem Besitzerwechsel vorerst weiter im Free TV ausgestrahlt. Das kündigte der neue Formel-1-Chef Chase Carey im Gespräch...

Disclaimer