Fed signalisiert Zinspause - Principal Global Investors kommentiert

(lifePR) ( München, )
„FOMC-Kommuniqué bestätigt unsere Erwartung, dass es 2019 keine Zinserhöhung geben wird“ – Bob Baur, Chief Global Economist bei Principal Global Investors (PGI), kommentiert die aktuelle Entscheidung der US-Notenbank Fed:

„Eine wichtige Schlussfolgerung des gestrigen FOMC-Kommuniqués ist die Absicht der Fed, die Leitzinsen nicht über das neutrale Niveau zu heben. Die Aussicht, 2019 keine weitere Zinserhöhungen durchzuführen, deutet darauf hin, dass die Fed die aktuelle Wachstumsrate der US-Wirtschaft nicht verlangsamen muss.

Nachdem in der Januar-Sitzung bereits ein umfassender Richtungswechsel beschlossen wurde und die Wirtschaft boomt, überrascht die sehr gemäßigte Position der Fed. Der Arbeitsmarkt läuft heiß und weist eine solide jährliche Lohnwachstumsrate auf.  Sollte das Wachstumsniveau bis Juli halten, könnten die Marktteilnehmer Zeuge der längsten wirtschaftlichen Wachstumsphase der Geschichte werden.

Für die Schwellenländer, insbesondere in Asien, ist es ideal, dass die Fed die Wirtschaft laufen lässt. Je langsamer die Zinserhöhungen, desto besser für die asiatischen Märkte, die von einem schwachen Dollar und niedrigeren Zinsen profitieren. China scheint sich zu stabilisieren und das Wirtschaftswachstum zieht noch an. Für die Region und weitere Schwellenländermärkte ist das eine positive Entwicklung.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.