Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131611

Seven Summits für den Dauerbrenner

Der PRIMUS OmniFuel Kocher ist erneut Gewinner bei der Leserwahl "Gear of the Year" des Magazins Outdoor

(lifePR) (Solna, ) Zum siebten Mal in Folge wählten die Leser des Magazins Outdoor den OmniFuel von PRIMUS zum Gewinner der "Gear of the Year" in der Kategorie Kocher. Seit seiner Einführung im Jahr 2002 wurde der Kocher bei der Leserwahl ununterbrochen auf Platz eins gewählt -eine beispiellose Serie. Die universelle Einsetzbarkeit, zuverlässiger Betrieb bei jedem Wetter und das einfache Handling des OmniFuel setzen Maßstäbe im Bereich hochwertiger Outdoor-Kocher.

Die Kocher des schwedischen Spezialisten PRIMUS bewähren sich seit über hundert Jahren weltweit unter härtesten Bedingungen. Ob mit Nansen in Grönland, Amundsen am Südpol oder Hillary auf dem Mount Everest: Sie sind stets zuverlässig, robust, leistungsstark und bedienerfreundlich. In dieser Tradition steht der OmniFuel. Er ist nicht nur einer der fortschrittlichsten PRIMUS Kocher, sondern auch der Vielseitigste, der sich dank zweitem Regler sehr präzise regulieren lässt. Egal ob Reinbenzin, Autobenzin, Petroleum, Diesel oder Gas, der OmniFuel brennt und brennt. Er ist äußerst robust, zuverlässig, standfest, sehr sparsam, wiegt nur 339 Gramm (441 Gramm mit Pumpe) und bringt einen Liter Wasser in nur 3:35 Minuten zum Kochen. Ein kleines Multitalent, bei dem Outdoor- Träume in Erfüllung gehen!

Bei so vielen Vorteilen überrascht es nicht, dass der OmniFuel nun schon zum siebten Mal die "Gear of the Year" Leserwahl des Magazins Outdoor (Ausgabe 12/2009) gewann. Nicht nur bei den großen Expeditionen weltweit, sondern auch bei den kleinen Fluchten am Wochenende verrichtet der Kocher zuverlässig seine Dienste. Das wissen Deutschlands Outdoor-Köche zu schätzen.

Joakim Grönvik, Geschäftsführer von PRIMUS: "Wir bedanken uns bei allen Outdoor Lesern, die dem OmniFuel nun schon seit Jahren Bestnoten verleihen. Für uns ist die Wahl der Leser ein Vertrauensbeweis und spricht für die Primus-Qualität dieses robusten und universellen Kochers.

Zugleich ist es ein Ansporn für uns, auch weiterhin stark in der Entwicklungsarbeit zu forschen, um sparsame, innovative und langlebige Produkte für Outdoor-Freunde herzustellen."

Den OmniFuel von PRIMUS gibt es inklusive Windschutz und Multitool (empf. Verkaufspreis 169,95 Euro) oder im Set mit Windschutz, Multitool und 0,6 Liter Brennstoff-Flasche (empf. Verkaufspreis 179,95 Euro) im guten Fachhandel. Weitere Informationen gibt es auf der Website www.primus.se.

Primus AB

Das schwedische Unternehmen PRIMUS wurde bereits 1892 gegründet und gehört damit zu den ältesten Herstellern von Outdoor-Ausrüstung der Welt. Schon Fridtjof Nansen, Roald Amundsen und Sir Edmund Hillary verwendeten PRIMUS-Kocher bei ihren Expeditionen. Nach wie vor gelten die Produkte von PRIMUS - Kocher, Gaslaternen, Geschirr sowie LED-Stirnlampen - als die innovativsten und hochwertigsten der Welt. Die PRIMUS AB mit Sitz in Solna, Schweden, ist eine unabhängig agierende Tochter zur börsennotierten Fenix Outdoor AB. Weltweit vertreibt PRIMUS in über 80 Länder.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frühlingsgefühle dank Eurojackpot

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Wir mussten lange darauf warten – sehr lange: Letztendlich sind die Temperaturen jetzt aber doch gestiegen und der Frühling ist da. Und passend...

Mit dem Kremser unterwegs in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Um den 200 Hektar großen Wildpark-MV in Güstrow zu entdecken, können die Besucher gut und gerne einen ganzen Tag einplanen. Hier wartet an jeder...

Titel verteidigt! Siegermost kommt wieder aus Rottenburg

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen,...

Disclaimer