Vierspänner-DM und Fahrderby im "Aachen Westfalens"

Doppel-Highlight in Riesenbeck 2009

(lifePR) ( Wachtendonk, )
Gleich zwei Höhepunkte für Fahrsport-Enthusiasten hat Riesenbeck International im kommenden Jahr zu bieten: Die Deutschen Meisterschaften der Vierspännerfahrer sowie das Internationale Deutsche Fahrderby finden am ersten August-Wochenende vom 30. Juli bis 2. August 2009 auf der Reitsportanlage Surenburg statt.

Diese Entscheidung traf der Fahrausschuss der Deutschen Reiterlichen Vereinigung am Tage der Marathonfahrt während des internationalen Turniers 2008.

Der Reiterverein Riesenbeck stemmt nach 2006 nunmehr in 2009 zum zweiten Mal die gewaltige organisatorische Aufgabe, Deutsche Meisterschaften und das international besetztes Fahrderby parallel abzuwickeln.

Auch die Zweispänner-Prüfungen werden 2009 in Riesenbeck international ausgeschrieben und gelten voraussichtlich als Sichtung für die Zweispänner-WM.

Die Entscheidung für Riesenbeck war dem Fahrausschuss leicht gefallen: "Riesenbeck ist ideal. Es gibt in Deutschland keinen schöneren Platz für ein Vierspänner-Championat", erklärte Friedrich Otto-Erley, FN-Beauftragter auf der Reitsportanlage Surenburg.

"Riesenbeck ist das Aachen Westfalens", ergänzte Otto-Erley und macht damit den Stellewert des traditionsreichen Veranstalters deutlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.