"The Cradle" erneut ausgezeichnet: textschwester und INTERBODEN gewinnen German Brand Award mit Zwischennutzungskonzept

(lifePR) ( Düsseldorf / Berlin, )
.


„The Cradle“ gewinnt im wichtigsten Wettbewerb für erfolgreiche Markenführung
PR-Konzept der textschwester Immobilienkommunikation überzeugt in der Kategorie Brand Communication / Public Relations
Nachhaltige Büroimmobilie „The Cradle“ bereits vierfach ausgezeichnet


Mit einem innovativen Kommunikationskonzept hat die Agentur für Immobilienkommunikation textschwester mit dem Projektentwickler INTERBODEN eine Auszeichnung beim German Brand Award 2019 erzielt. Für ihr Konzept zur ökologischen Zwischennutzung des Grundstücks „The Cradle“ erhielt die Agentur für Immobilienkommunikation den German Brand Award in der Kategorie Brand Communication / Public Relations. Mit einer Blumenwiese als Kern der Pressekommunikation konnten textschwester und INTERBODEN sich so von der Masse der 1.250 Einreichungen abheben und zählen zu den Gewinnern des Teilwettbewerbs Excellence in Brand Strategy and Creation. Nach dem Iconic Award, dem Future Projects Award und dem Immobilienmanager Award reiht sich der German Brand Award 2019 so in die zahlreichen Auszeichnungen des nachhaltigen INTERBODEN Projekts ein.

Im Wettbewerb „Excellence in Brand Strategy and Creation“ identifiziert die Fachjury des German Brand Awards alljährlich die stärksten Kampagnen, Konzepte und Strategien einzelner Fachdisziplinen. Zu den Gewinnern des Wettbewerbs kann sich nun auch das Pressekonzept zur Zwischennutzung des „The Cradle“-Grundstücks im Düsseldorfer Medienhafen zählen. Bereits vor Baustart wird somit der nachhaltig-ökologische Charakter der ersten recyclebaren Büroimmobilie Nordrhein-Westfalens aufgegriffen und in den Fokus der Kommunikation gerückt.  Es gelang so, der Fachjury des German Brand Awards die Potentiale innovativer, strategischer Immobilienkommunikation aufzuzeigen: „Mit der „The Cradle“-Blumenwiese ist es uns gelungen, die brachliegende Baufläche mit einer hohen Aufenthaltsqualität zu versehen und so einen klaren Mehrwert für die Nachbarschaft zu schaffen“, sagt Miriam Beul, Mitinhaberin der textschwester Immobilienkommunikation. Agenturpartnerin und Kommunikationsprofi Alexandra Iwan ergänzt: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem German Brand Award, die uns erneut aufzeigt, dass man in der Immobilienkommunikation nicht auf große Budgets und hochkarätige Renderings angewiesen ist – was zählt sind gute Ideen!“.

Als deutschlandweit einzige Spezialagentur für Immobilienkommunikation hat textschwester es sich zum Ziel gemacht, über alle Projektphasen hinweg Lifestyle- und Storytelling-Elemente in die klassische Immobilienkommunikation einzubinden. Eingebettet in Fachwissen zur Immobilienwirtschaft legt die Agentur den Fokus der Kommunikationsarbeit stets auf die Gesichter und Geschichten hinter den Projekten.

Initiiert von der Design- und Markeninstanz Deutschlands, juriert von einem hochkarätigen Expertengremium aus Markenwirtschaft und Markenwissenschaft gilt der German Brand Award zu den wichtigsten Auszeichnungen für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Er entdeckt, präsentiert und prämiert einzigartige Marken und Markenmacher – und bringt nicht nur die Gewinner voran, sondern auch ihre Branchen. Bereits die vom Expertengremium des Rats für Formgebung vorgenommene Nominierung ist als Bestätigung der hohen Qualität der jeweiligen Einreichung zu verstehen. Eine Auszeichnung kürt die absoluten Spitzenleistungen innerhalb der verschiedenen Disziplinen.

Über den Rat für Formgebung (Initiator)
Der Rat für Formgebung ist eine unabhängige und international agierende Institution, die Unternehmen darin unterstützt, Design- und Markenkompetenz effizient zu kommunizieren, und die gleichzeitig darauf abzielt, das Designverständnis der breiten Öffentlichkeit zu stärken. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages vom Bundesverband der Deutschen Industrie und einigen führenden Unternehmen als Stiftung gegründet, setzt sich der Rat für Formgebung mit seinen Wettbewerben, Ausstellungen, Konferenzen, Seminaren und Publikationen für die Förderung von Design und Marke ein. Dem Stifterkreis des Rat für Formgebung gehören aktuell über 300 in- und ausländische Unternehmen an.

Über das German Brand Institute (Auslober)
Die Stiftung German Brand Institute wurde gemeinsam vom Rat für Formgebung und der GMK Markenberatung ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist es, die Bedeutung der Marke als entscheidenden Erfolgsfaktor von Unternehmen im nationalen und internationalen Wettbewerbsumfeld zu stärken. Mit dem German Brand Award vergibt die Stiftung eine einzigartige Auszeichnung für herausragende Markenführung. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.