Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 548957

Unna präsentiert sich strahlend schön

Stadtlichter: Kunstvolle Lichtillumination des Westfriedhofs

(lifePR) (Unna, ) Der Westfriedhof ist ein besonderer Ort in Unna. Und vom 11. bis 27. September wird er noch außergewöhnlicher: Sanftes Licht, schöner Schein und faszinierendes Leuchten unterstreichen die würdevolle Atmosphäre dieses Kleinods in der Unnaer Innenstadt.

Jeden Abend ab 19 Uhr setzten Lichtinstallationen das Areal vom Platz der Kulturen bis zum Käthe-Kollwitz-Ring eindrucksvoll in Szene. Ein Spaziergang zwischen zurückhaltend beleuchteten Gräbern, phantasievoll illuminierten Wegen und den eigens für diesen Event angefertigten Lichtobjekten hat fast etwas Meditatives. Die beiden Unnaer Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif von "world of lights" lassen die Umgebung auf sich wirken und arbeiten die Illumination harmonisch darin ein.

Die Faszination bei den Stadtlichtern ist, wenn Schein und Sein miteinander verschmelzen - so wie bei der Lichtkunst-Installation "Harfe und Saxophon". In eine Baumkrone hinein werden die beiden Musikinstrumente projiziert. Passend dazu bekommen die Betrachter Harfen- und Saxophonklänge eingespielt.

Das Gesamtszenario werden weiße Akzente dominieren: Ein weißer Vogelschwarm, weiße Segel und viel weiße Lichtprojektionen sind geplant. Ein Erlebnis für die Besucher wird das Durchschreiten der Schwarzlicht-Allee sein, die mit vier Meter hohen Lichtobjekten zu einem sehenswerten Parcours wird. Der Westfriedhof erscheint in einem ganz neuen Licht und ebenso Tyrells "Skyspace" auf dem benachbarten Platz der Kulturen: Auf dem Gebäude werden Videoinstallationen zum Thema "Menschenbilder" gezeigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DK Neuerscheinung: Superstädte leicht gebaut Minecraft®

, Freizeit & Hobby, Dorling Kindersley Verlag GmbH

Der Trend Minecraft® ist aus den Kinderzimmern längst nicht mehr wegzudenken. Das Computerspiel begeistert Millionen junger und erwachsener Spieler...

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Disclaimer