Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68293

Der Sandplatz für den Porsche-Tennis-Grand-Prix 2009: "Die Bedingungen werden von Tag zu Tag besser"

(lifePR) (Stuttgart, ) Am Sandplatz für den Porsche-Tennis-Grand-Prix 2009 wird bereits mit Hochdruck gearbeitet. In der Stuttgarter Schleyer-Halle kann schon jetzt der Sandplatz-Test gemacht werden. Anke Huber, ehemalige Profispielerin und heute Sportliche Leiterin des Porsche-Tennis-Grand-Prix, spielte am Mittwoch schon mal auf dem Court, der im nächsten Jahr vom 25. April bis 3. Mai auch in der Porsche-Arena aufgebaut werden soll.

"Auf dem Sandplatz wird sehr viel gespielt und die Bedingungen werden erfreulicherweise von Tag zu Tag besser", sagt Anke Huber. "Wir müssen testen, ob der Platz hält. Nur so können wir dafür sorgen, dass im Frühjahr 2009 alles perfekt ist und die Verhältnisse tatsächlich genau so sind, wie sie die Spielerinnen drei Wochen später bei den French Open vorfinden." Auch einige Trainer der Top-Spielerinnen nutzten die Gelegenheit, auf dem Sandplatz aufzuschlagen. Anke Huber: "Zusammen haben wir mittlerweile ein gutes Verhältnis zwischen feucht und trocken gefunden."

Die Platzbauer der Firma Gotec aus Weil am Rhein sind also auf einem guten Weg. "Wir optimieren täglich Details", so Daniel Goldschmidt von Gotec. "Im Vergleich zu den ersten Versuchen haben wir nun etwas weniger Sand aufgetragen." Der Platz werde so ein klein wenig langsamer. Für die Verhältnisse auf dem Centre-Court in der Porsche-Arena ist das aber vorteilhaft. "Die Oberfläche kann ruhig etwas langsamer sein", sagt Anke Huber. "Die Luftverhältnisse in der Porsche-Arena gleichen das wieder aus und machen den Ball schneller als auf dem Test-Court."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen unterliegt der HSG Wetzlar

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen hat am Samstagabend sein Auswärtsspiel bei der HSG Wetzlar mit 30:20 (14:12) verloren. Die Mannschaft von HC-Cheftrainer Robert...

BMW Teams machen beim Motorsport-Wochenende am Nürburgring Schlagzeilen - Entwicklung des BMW M8 GTE läuft

, Sport, BMW AG

. - BMW feiert fünf Klassensiege beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring. - FIA WEC: Neu entwickelter BMW M8 GTE kommt ab 2018 zum Einsatz. - Kundensport:...

BMW M6 GT3 Teams kämpfen in der Eifel um die Podestplätze

, Sport, BMW AG

. Sieben BMW M6 GT3 auf dem Nürburgring in den Top-15 BMW Teams kommen weitgehend ohne Zwischenfälle durch die Nacht. Bislang problemloses...

Disclaimer