Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 662962

Brigitte Diät und Popp entwickeln gemeinsam trendige Gemüseaufstriche

Neu, vegan und gekühlt

Kaltenkirchen, (lifePR) - Popp Feinkost präsentiert dem Handel drei neue Gemüseaufstriche in Bio-Qualität. Entwickelt wurden die Rezepturen gemeinsam mit der Frauenzeitschrift Brigitte. Die kühlfrischen Neuheiten mit Brigitte-Diät-Logo*“ gehen zum 1. August an den Start.

Sie sind die Renner mit steigender Tendenz: Aufstriche auf Gemüsebasis. Kunden des konventionellen Lebensmitteleinzelhandels finden inzwischen ebenfalls großen Gefallen an pflanzlichen Brotaufstrichen in Bio-Qualität wie Kunden des Naturkostfachhandels. 2015 verzeichnete das Segment ganze 20 % Umsatzplus**. Derzeit liegt der Umsatz bei ca. 112 Mio. Euro***.

Als Partner des Handels sorgt Popp Feinkost für frische, ernährungsbewusste Impulse in diesem Segment. Gemeinsam mit dem Food-Team der auflagenstarken Frauenzeitschrift Brigitte entwickelte der Hersteller drei neue Variationen in Bio-Qualität: Tomate-Grünkern, ein fruchtig frischer, pikanter Tomaten-Aufstrich mit leichter Grünkern-Note, herzhaft und angenehm scharf schmeckt die Variante Rote Bete-Meerrettich, und Karotte-Quinoa wundervoll knackig-frisch und nussig. Ein hoher Gemüseanteil mit kleinen Gemüsestückchen, dazu Sonnenblumenkerne, Hirse und Leinsamen sorgen für den feinen Geschmack, der nicht nur zum Abendbrot, sondern auch als Dip oder zum Snack zwischendurch passt. Mit einer Mischung aus besten Zutaten, optimaler Frische und attraktiver Optik beweist Popp Feinkost einmal mehr seine langjährige Kompetenz im Bereich gekühlter Brotaufstriche.

Auffallend gut platziert

Erhältlich sind die Produkte ab dem 1. August 2017 aufmerksamkeitsstark mit dem Brigitte-Diät Logo gekennzeichnet. In transparenten 165- und 175-g-Rundbechern präsentiert, fällt der Blick der Kunden direkt auf die appetitliche Optik der Zutaten und verführt zum Zugreifen. Etikettiert mit Labels in modernem, attraktiven Design setzen die Artikel farbliche Akzente im Kühlregal – am besten platziert zusammen mit anderen pflanzlichen Aufstrichen oder im vegan/vegetarischen Bereich neben Produkten wie Hummus oder Tofu. Alle Gemüseaufstriche tragen das europäische Bio-Logo und sind als vegan gekennzeichnet

Die Produkteinführung wird durch PR-, Werbe- und POS-Maßnahmen sowie Messen und Rezeptideen unterstützt. Gleich Anfang 2018 wird eine zielgruppenspezifische Marketing-Kampagne mit der Frauenzeitschrift Brigitte den Abverkauf weiter stärken. Mehr unter www.popp-feinkost.de.

*   Die BRIGITTE-Diät. Nummer 1 unter den Diäten.
Von der Dt. Ges. f. Ernährung empfohlen.
** Quelle: Nielsen, 2016
** Quelle: Nielsen, MAT bis KW 18 2017

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zwei Bio-Start-Up's machen gemeinsame Sache!

, Essen & Trinken, MyCupOfTea GmbH

Die berühmte TV Sendung „Die Höhle der Löwen“ hat so manchem Jungunternehmen den Weg zum Erfolg geebnet, doch ein Start-Up sticht besonders hervor!...

Spannung und Genuss beim 10. Pfälzer Krimiwochenende

, Essen & Trinken, Pfalzwein e.V.

Krimifieber im November: Das 10. Pfälzer Krimiwochenende vom 3. bis 5. November verspricht wieder knisternde Spannung und glänzt im Jubiläumsjahr...

Elf Medaillen für Ostbayerns Brauereien im härtesten Bierwettbewerb der Welt

, Essen & Trinken, NewsWork AG

Der Wettbewerb „European Beer Star“ der Privaten Brauereien gilt als „Champions League“ der internationalen Brauwelt. Jetzt wurden auf der Drinktec...

Disclaimer