Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 326247

Popp Concerts präsentiert: Amphitheater Open Air 2012

3. August - Gentleman (Special Guest: Babylon Circus) / 4. August - The BossHoss / 5. August - Tim Bendzko (Special Guest: Mobilée)

Trier, (lifePR) - Auch in diesem Jahr geben sich Anfang August die nationalen Größen der Musikszene im Trierer Amphitheater die Klinke in die Hand. Mit dabei sind in diesem Jahr Gentleman, The BossHoss und Tim Bendzko.

Dort wo früher spektakuläre Gladiatorenkämpfe statt fanden, stehen heute alljährlich im Sommer nationale und internationale Musikstars auf der Bühne zwischen den antiken Mauern. Seit dem Jahr 2000 konnte Popp Concerts mit über 30 Open Air-Konzerten mehr als 80.000 Besucher ins Trierer Amphitheater locken.

Auch 2012 hat das Team von Popp Concerts wieder ein abwechslungsreiches Programm mit namhaften nationalen Top Acts zusammengestellt, die am ersten Augustwochenende die antike Arena zum Kochen bringen werden. Vom 03. bis zum 05. August 2012 werden der Reggaekünstler Gentleman, die Country- Rock'n'Roller von The BossHoss und der Berliner Senkrechtstarter Tim Bendzko & Band im Amphitheater zu Gast sein.

Im Frühjahr tourte er noch durch Nord- und Südamerika und am 03. August 2012 kommt Gentleman nach Trier ins Amphitheater! "Diversity" heißt das nunmehr fünfte Studioalbum von Gentleman, was er in erster Linie als eine musikalische Herausforderung an sich selbst, aber auch an die Erwartungshaltung seiner Fans verstanden wissen will. Es gibt nicht viele deutsche Musiker, die so verwurzelt im Roots-Reggae sind, aber Gentleman kann auch im Dancehall explodieren, als gäbe es kein Morgen.

Auf seinem neuen Album findet man eine Vielfalt stilistischer Ausrichtungen, Texturen und Kollaborationen. "Ich hatte diesmal gar keine Berührungsängste und kein Problem, mich als roten Faden zu sehen", erklärt Gentleman, der mit ebenso viel kreativem Heißhunger wie Mut zur reflexiven Selbstkritik an das neue Werk herangegangen ist. "Das Feuer, das man als Newcomer hat, das hält nicht lange an. Es geht dann um die Glut, die man schüren muss, die hat viel mehr Kraft. Ich verspüre riesige Lust, wieder richtig anzugreifen." Und das wird er mit Sicherheit auch zwischen den antiken Mauern im Amphitheater Trier tun!

Verstärkung bekommt Tillmann Otto, so heißt Gentleman mit bürgerlichem Namen, von Babylon Circus. Die zehnköpfige Combo gründete sich 1995 in der Nähe von Lyon. Seit dem heizen sie dem Publikum mit einer Mischung aus Ska, Reggae, Jazz und Punk gehörig ein.

Das Open Air-Konzert mit Gentleman & The Evolution und Babylon Circus beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Die Tickets für das Konzert sind im Vorverkauf erhältlich zum Preis von 31,95 € inkl. Bustransfer zum Amphitheater.

Am Samstag, 04. August 2012 dürfen wir dann The BossHoss begrüßen! Nach wie vor schreiben Rock'n'Roll und Showbusiness die besten Geschichten. Vor sechs Jahren sattelten sieben furchtlose Jungs in Berlin-Mississippi ihre Pferde, setzten die Stetsons auf und ritten mit Satteltaschen voller Rock'n'Roll los, die ahnungslose Republik zu rocken. Boss, Hoss, Guss, Russ, Hank, Frank und Ernesto sind die glorreichen Sieben - The BossHoss.

Zunächst war es ein Spaß für Freunde: Als sich The BossHoss Anfang 2004 in Berlin gründeten, wollten sie mit ihren lässigen Country- und Skiffle-Versionen großer Pophits die Partys von Bekannten gehörig aufmischen. Von OutKasts "Hey Ya" über Cameos "Word Up" bis zu Nellys "Hot In Herre" - kein noch so ungewöhnliches modernes Stück aus den internationalen Charts schien sicher vor ihren Interpretationen, die mit viel Drive, mehrstimmigem Gesang und maximaler guter Laune überzeugten.

Mit ihrem Crossover aus Country, Punkrock, Blues, 60s Garage und Rockabilly haben The BossHoss ihre eigene Definition vom Country Rock'n'Roll perfektioniert. Der unverkennbare Sound überzeugt nicht nur auf ihren Alben. Auch die durch und durch mit Schweiß getränkten Live-Shows brennen sich ein wie glühende Brenneisen. The BossHoss klingen, als feierten Johnny Cash und Elvis eine Rock'n'Roll-Orgie im Sinners Saloon. Kein Wunder, dass die Band in dieser kurzen Zeit drei Gold- und eine Platin- Schallplatte erhielt und ihren Namen etablieren konnte wie kein anderer Newcomer.

Doch neu im Geschäft sind die Jungs schon lange nicht mehr. Um besondere Newcomer bemühten sich die beiden Gründungsmitglieder Alec "Boss Burns" Völkel und Sascha "Hoss Power" Vollmer allerdings, als sie im vergangenen Herbst ihre Posten als Juroren und Teamcoaches bei der überaus erfolgreichen Talentshow "The Voice of Germany" übernahmen. Doch nach dem Ausflug ins Fernsehen, stehen The BossHoss jetzt wieder vor Publikum und tun das, was sie besonders gut können: die Bühne rocken!

Das Open Air-Konzert mit The BossHoss beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18.00 Uhr. Die Tickets für das Konzert sind im Vorverkauf erhältlich zum Preis von 40,95 € inkl. Bustransfer zum Amphitheater.

Bereits im Januar begeisterte Tim Bendzko das Trierer Publikum in der ausverkauften Europahalle. Doch damit nicht genug, im Sommer kommt er zurück in die älteste Stadt Deutschlands. Am 05. August wird Tim Bendzko im Amphitheater Trier erneut Songs wie "Noch kurz die Welt retten" oder "Wenn Worte meine Sprache wären" zum Besten geben. Als Support stehen Mobilée auf der Bühne.

Der waschechte Berliner fragte sich schon früh, was er mit seinem Leben machen wollte. Zuerst schien alles in Richtung Profi- Fußball zu zeigen, er kickte beim 1. FC Union Berlin, der Besuch des Sportgymnasiums war inklusive. Doch bald wurde Tim Bendzko klar, dass seine Liebe zur Musik größer ist. Er will singen und Songs schreiben: "Aber nicht so nebenher. Das kann nur groß werden, weil es groß werden muss. Und weil ich es weiß." Gelingt ihm bisher auch mehr als gut.

Und so wundert es nicht, dass es für den Senkrechtstarter auch weiter rund läuft: nach der Auszeichnung mit dem Bambi als bester Newcomer, seinem Sieg beim Bundesvision Song Contest, Gold für sein Album "Wenn Worte meine Sprache wären", Platin für den Song "Nur noch kurz die Welt retten", dem nationalen Newcomer-Rekord mit zwei Singles und dem Album gleichzeitig in den Top 10 der deutschen Charts ist Tim Bendzko auch live auf der Überholspur! Überzeugt Euch selbst davon am 05. August im Amphitheater Trier!

Die Tickets für das Konzert von TIM BENDZKO & BAND sind im Vorverkauf erhältlich zum Preis von 29,90 € inkl. Bustransfer zum Amphitheater. An der Abendkasse kosten die Tickets 30,00 €.

Uns erwartet also ein spektakuläres Wochenende von Reggae über Rock'n'Roll bis Pop. Eins sei gesagt: Tickets sichern und auf den Sommer freuen! Da ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei...

Da in unmittelbarer Nähe des Amphitheaters keine Parkmöglichkeiten vorhanden sind, wird es wie in den vergangenen Jahren in Kooperation mit den Stadtwerken Trier auch 2012 wieder einen kostenfreien Bustransfer aus der Trierer Innenstadt zum Veranstaltungsort geben.

Genauere Infos zum Shuttleservice und detaillierte Auskünfte zu den Abfahrtszeiten zeitnah zu den Veranstaltungen unter www.poppconcerts.de.

GENTLEMAN & THE EVOLUTION
Special Guest: Babylon Circus
Freitag, 03. August 2012
Einlass: 18:30 / Beginn: 19:30
Tickets: 31,95 € inkl. Gebühren & Bus Shuttle

THE BOSSHOSS + Guest
Samstag, 04. August 2012
Einlass: 18:00 / Beginn: 19:30
Tickets: 40,95 € inkl. Gebühren & Bus Shuttle


TIM BENDZKO & Band
Special Guest: Mobilée
Sonntag, 05. August 2012
Einlass: 18:00 / Beginn: 19:00
Tickets: 29,90 € inkl. Gebühren & Bus Shuttle

Tickets für das Amphitheater Open Air gibt es ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter http://www.kartenvorverkauf-trier.de (Ticket Hotline: 0651/994 1188).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Böse Missverständnisse unter Freunden

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Ein Komödienhighlight aus Frankreich kommt jetzt auch in Heilbronn auf die Bühne: „Venedig im Schnee“ von Gilles Dyrek. Das 2003 in Paris uraufgeführte...

Wie funktioniert Erinnerungskultur im digitalen Zeitalter?

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 29. November 2017, wird um 17 Uhr die Ausstellung ::relation:: im neuen „Digital Urban Impact Lab“ in Bremen Gröpelingen, Liegnitzstraße...

Unteruhldinger Pfahlbauten am Wochenende nochmals geöffnet

, Kunst & Kultur, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen Bodensee

Am 25. und 26. November öffnen die Pfahlbauten Unteruhldingen dieses Jahr letztmals am Wochenende ihre Pforten. Neben den rekonstruierten Pfahlbauhäusern...

Disclaimer