Montag, 18. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 665794

Polopicknick - Faster than Hockey. Rougher than Rugby. Sexier than Golf.

In Münster erlebten die Zuschauer actionreiche Polo-Matches mit Beachclubfeeling

Münster, (lifePR) - Am 29. und 30 Juli 2017 war es in wieder soweit - Polo meets Picknick. Über 5.000 Polo- und Picknickfans kamen in den Münsteraner Hugerlandshofweg, um sich dort beim alljährlichen Polopicknick von der einzigartigen Atmosphäre und der Begeisterung für den Polosport mitreißen zu lassen.  Das Besondere am Polopicknick ist, dass die Besucher -neben den actionreichen Polo-Matches- einen entspannten Tag mit Beachclubfeeling erleben.

Zum vierzehnten Mal fand das Polopicknick-Turnier statt. Auch in diesem Jahr wurde traditionell wieder ein Teil der Erlöse an einen guten Zweck gestiftet werden. Diesmal gingen die Einnahmen an „Farid’s Qualifighting“ aus Münster. Bei diesem Boxprojekt stehen schulische und sportliche Unterstützung für sozial benachteiligte Kinder im Vordergrund. Eine Besonderheit in Münster ist, das die Teams einen Teil des Startgeldes als Spende geben.

Der Eintritt zum Polopicknick kostet € 10,- pro Person. Kinder bis zu 12 Jahren haben freien Eintritt.

‚Bring your own Polopicknick’ ist das Motto. Die Besucher kamen ausgerüstet mit prall gefüllten Picknickkörben, Decken und Flaschenkühlern, denn das Mitbringen vom eigenen Picknick ist ausdrücklich erwünscht. Direkt am Spielfeldrand werden Decken ausgebreitet und das Mitgebrachte aufgetischt. Die Polomatches können von dort aus gut beobachtet und das favorisierte Team angefeuert werden.

Beim Poloturnier zeigten Weltklassespieler ihr Können. Die Zuschauer hatten in Münster die einmalige Gelegenheit deutsche und internationale Stars der Poloszene zu sehen. Dabei waren u.a. deutsche Spieler wie Eva Brühl, Thomas Winter, Heinrich Dumrath, Sven Schneider, Nico Wollenberg, Clarissa Marggraf, Moritz Gaedeke, Joe Reinhard, Jan-Henrik Többe sowie Sebastian Schneberger. Aber auch die argentinischen Top-Spieler wie Valentin Novillo Astrada, Tatu Gomez Romero, Nico Lopez Fuentes, Augustin Kronhaus und Marcos Riglos spielten mit. Die Niederländer kamen mit Maurice und Henk van Druten sowie Aki van Andel. Die Schweizer Stefan Locher und Cedric Schweri waren dabei sowie die Belgier Gery de Cloedt mit seinen Söhnen Leon und Lucien, die zusammen mit Nico Lopez Fuentes das Team HRC Unternehmensgruppe bildeten und im Finale das Homann Immobilien-Team mit Kapitän Sebastian Schneberger sowie Stefan Proietti aus Italien, Michael Redding aus Belgien und Valentin Novillo Astrada knapp mit 7:6 in der Verlängerung schlagen konnten. Als Turniersieger nahmen sie den großen Pokal mit nach Hause.

Sebastian Schneberger (Initiator des Polopicknicks): „Polo wird als Sport inzwischen ernst genommen. Das Polopicknick ist kein Schickimicki-Event, sondern ein Ort, wo sich die Menschen in lockerer Atmosphäre begegnen können. Wir wollen auch diejenigen ansprechen, die bisher noch keine Berührung mit dem Polosport hatten. Polo ist ein schnelles Mannschafts-Ballspiel mit Körperkontakt. Man erkennt sofort, dass es ein harter und cooler Sport ist - sehr taktisch und trotzdem körperbetont. Drei Schiedsrichter achten jedoch darauf, dass den Pferden und den Spielern nichts passiert. Vier bis sechs Pferde hat jeder Spieler pro Partie zur Verfügung, die zwischendurch gewechselt werden müssen, damit die Pferde nicht bis zur Erschöpfung laufen müssen.“

Sebastian Schneberger -gebürtig aus Münster- ist seit vielen Jahren begeisterter Polospieler, mit einem sehr guten Handicap, dass schon fast Profistatus hat. Zusammen mit Rhea Gutperle organisiert er das Turnier seit 14 Jahren. Rhea Gutperle: „Wir haben mit unserer Picknick-Idee ein sehr breites Publikum für diesen Sport begeistern können. Inzwischen kennt man uns und wir freuen uns, dass die Top-Profis aus der ganzen Welt zu uns nach Münster kommen und hier am Polo-Turnier teilnehmen.“

Die Teams:

Berenberg +7

Clarissa Marggraf GER 0
Nico Wollenberg GER +1
Thomas Winter GER +4
Sven Schneider GER +2                                                         

Cilian + 8

Henk van Druten NL 0
Maurice van Druten NL +2
Tatu Gomez Romero ARG +4
Aki van Andel NL +2 

Homann Immobilien +7 

Stefan Proietti IT 0
Sebastian Schneberger  GER +1
Valentin Novillo Astrada ARG +5
Michael Redding BEL +1 

HRC Unternehmensgruppe +6

Leon de Cloedt BEL 0
Lucien de Cloedt  BEL 0
Nico Lopez Fuentes ARG +4
Gery de Cloedt BEL +2
 

Mole/Factory Hotel +8

Stefan Locher SUI 0
Cedric Schweri SUI 0
Marcos Riglos ARG +5
Moritz Gaedeke GER +3   

Oeding Erdel +6

Joe Reinhard GER 0
Jan-Hendrik Többe GER 0
Augustin Kronhaus ARG +3
Heinrich Dumrath GER +3 

Porsche Zentrum +7 

Enno Grams GER  0
Lukas Sdrenka GER   +2
Patrick Maleitzke GER   +3
Pablo van den Brinck NL +2 

SX Capital + 6

Sandra Schneider GER 0
Steffi von Pock GER 0
Micky Duggan ARG +4
Eva Brühl GER +2

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

E1 Wildschönau: So viel E1 wie noch nie

, Sport, Tourismusverband Wildschönau

Der dritte Stopp der KENDA Enduro One Serie 2018, der die Teilnehmer in die Wildschönau führt, verspricht ein Rennen der Superlative zu werden....

Mit E.COOLINE bleiben Fußballer auch in Russland cool

, Sport, pervormance International GmbH

Bereits bei der Fußballweltmeistersc­haft 2014 in Rio war E.COOLINE am Start. Inzwischen verwenden Fußballnationalmanns­chaften wie z.B. die...

Seien Sie nie mehr hilflos!

, Sport, Meyer & Meyer Fachverlag & Buchhandel GmbH

Jederzeit können wir in unserem Alltag einer gefährlichen Situation ausgesetzt sein, in der unsere Reaktion über Leben und Tod entscheidet. Um...

Disclaimer