Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685809

Werte statt Umsatzziele: Erste Wertekooperation zweier Unternehmen aus der Finanz- und Energiebranche

Die Sparda-Bank München und der Energieversorger Polarstern starten ihre Zusammenarbeit basierend auf Werten der Gemeinwohl-Ökonomie

München, (lifePR) - Kooperationen basieren in der Wirtschaft typischerweise auf finanziellen Gewinnerwartungen der Partner. Anders ist das bei der Sparda-Bank München und dem Energieversorger Polarstern. Hier sind anstelle von Finanzkennzahlen die gemeinsamen Werte der Ausgangspunkt ihrer aktuellen Zusammenarbeit. Sie setzen damit gezielt ein Zeichen für den Wandel hin zu mehr Verantwortung in Ökonomie, Gesellschaft und Umwelt. Als erstes Angebot bieten beide Partner den Kunden der Sparda-Bank München einen Ökostrom-Spezialtarif, um die Energiewende voranzutreiben.

Die Gemeinwohl-Ökonomie

Die Sparda-Bank München und Polarstern teilen eine gemeinsame Wertebasis. Beide Unternehmen sind Mitglied der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ), einer Bewegung, die für eine gerechte, soziale Wirtschaftskultur eintritt. Hier wird der unternehmerische Erfolg nicht am ökonomischen Gewinn, sondern am Nutzen für das Gemeinwohl gemessen. Ihre Ausrichtung nach den GWÖ-Prinzipien veröffentlichen die Sparda-Bank München und Polarstern regelmäßig in ihrer Gemeinwohl-Bilanz. Diese liefert eine hohe Transparenz der nachhaltigen Arbeit der Unternehmen mit qualitativer, externer Bewertung. Bis heute sind die Sparda-Bank München und Polarstern in ihren Branchen die einzigen Unternehmen in Deutschland mit Gemeinwohl-Ökonomie.

Entsprechend der GWÖ-Werte hat die Kooperation der beiden Unternehmen das Ziel, für Mensch, Umwelt und Gesellschaft mehr zu erreichen. „Wir starten eine Zusammenarbeit der Werte und des gemeinsamen Wachsens, nicht des Profits. Bei uns stehen Solidarität, Gemeinsinn und gesellschaftliches Engagement im Fokus“, erklärt Helmut Lind, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München, zur Zusammenarbeit. Die Sparda-Bank München bezieht bereits seit 2015 Ökostrom, ab Januar 2018 ist es Wirklich Ökostrom von Polarstern.

Auch die Sparda-Bank-Kunden können ab sofort einen Ökostrom-Spezialtarif von Polarstern beziehen. „Damit setzen sie in zwei sehr einflussreichen Gebieten ihres Lebens auf werteorientiertes Handeln setzen und aktiv Wirtschaft und Gesellschaft mitgestalten“, sagt Florian Henle, Gründer und Geschäftsführer von Polarstern. Ökostrom von Polarstern wird im Fließwasserkraftwerk Feldkirchen bei Rosenheim nachhaltig erzeugt und ist von TÜV Nord zertifiziert und mit dem Grüner Strom Label ausgezeichnet.

Interview zur Wertekooperation mit Helmut Lind, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München, und Florian Henle, Geschäftsführer der Polarstern GmbH

Polarstern GmbH

Der Energieversorger Polarstern zeigt mit richtungsweisenden Energieprodukten den Weg in die gemeinsame Energiezukunft. Dazu bieten die Geschäftsführer Florian Henle und Simon Stadler zusammen mit ihrem Team Wirklich Ökostrom und Wirklich Ökogas aus jeweils 100 Prozent erneuerbaren Energien an, genauso wie weltweit Lösungen zur dezentralen Energieversorgung. Mit Energie die Welt verändern, das treibt sie an und lässt sie seit Sommer 2011 immer wieder Impulse im Markt setzen; ob als erster Energieversorger mit Ökogas aus komplett organischen Reststoffen, mit ersten flexiblen dezentralen Stromprodukten für Eigenheimbesitzer und Mehrparteiengebäude (Mieterstrom) oder ihrem konsequent nachhaltigen Wirtschaften. 2016 hat Polarstern als erster Energieversorger eine Gemeinwohlbilanz erstellt. Weil's allen wirklich wichtig ist.

Zertifiziert sind Wirklich Ökostrom und Wirklich Ökogas von Polarstern durch den TÜV Nord und das Grüner Strom Label; empfohlen u. a. von der Verbraucherplattform EcoTopTen des Öko-Instituts und der Umweltorganisation Robin Wood. Das Magazin ÖkoTest benotet Polarsterns Ökostrom 2017 zum fünften Mal in Folge mit "sehr gut". Auch die Kunden sind wirklich zufrieden und beurteilen Polarstern beim Kundenbewertungsportal ekomi als den kundenfreundlichsten Energieversorger in Deutschland. Mehr über Polarstern und das Team gibt's hier: https://www.polarstern-energie.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Restlos preisverdächtig: Auszeichnung für Engagement gegen Lebensmittelabfall

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Im Einsatz gegen Lebensmittelverschwe­ndung hat Bundesministerin Julia Klöckner heute verschiedene Projekte, die es sich zur Aufgabe gemacht...

Psssst! - Natur im Wochenbett

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Unsere Natur wird jedes Frühjahr zur Kinderstube. Von Ende April bis Anfang Juni erreichen die Brut- und Setzzeiten in Feld und Wald  ihren Höhepunkt....

AkoTec sichert sich neuen Zukunftsmarkt

, Energie & Umwelt, AkoTec Produktionsgesellschaft mbH

Der Bundestag hat im September 2016 den Beitritt Deutschlands zum Klimaschutzabkommen von Paris einstimmig beschlossen. Damit sind aktuell neue...

Disclaimer