Dienstag, 23. Januar 2018


Young Guns zeigen umgebaute Indian Scout "Miracle Mike" erstmals bei der Art & Wheels in Basel

Nik Heer und Fabian Witzig vom Young Guns Speed Shop präsentieren ihr neuestes Custom-Bike bei der Art & Wheels in Basel am 13. Mai 2017 / Der Name der umgebauten Indian Scout steht schon jetzt fest: "Miracle Mike"

Griesheim, (lifePR) - In Erinnerung an einen Hahn, der 18 Monate ohne Kopf überlebte, taufen die Eidgenossen Nik Heer und Fabian Witzig vom Young Guns Speed Shop das einzigartige Indian Bike auf den Namen „Miracle Mike“. Der Café Racer feiert seine Premiere bei der Art & Wheels in Basel am 13. Mai. Anschließend nimmt die mit offizieller Unterstützung von Indian Motorcycle aufgebaute Scout als eines von 16 Bikes an Essenza Sprintrennen und Design-Wettbewerben teil. Dabei geht sie zum ersten Mal am 10. Juni beim Café Racer Festival in Montlhery in der Nähe von Paris an den Start, gefolgt vom Punks Peak Bergrennen im Rahmen der Wheels & Waves in Biarritz, bei dem Indian Motorcycle als Hauptsponsor auftritt. Im September steht das Gastspiel beim Glemseck 101 in Deutschland auf dem Programm.

Bei der Namensgebung für ihr neuestes Projekt blieben die Schöpfer ihrer Linie treu. Wie bei der Ferdinand the Sparrow Kreation, mit der die Young Guns bei Rennen auf den Bonneville Salzseen teilnahmen, wählten sie auch für die Custom-Scout einen Vogelnamen. „Miracle Mike war ein unglaublicher Hahn, der ohne Kopf 18 Monate überlebte“, erklärt Nik Heer. „Der Name passt einfach perfekt zu diesem Bike. Es gibt nichts Angsteinflößenderes, als gegen einen Gegner anzutreten, den selbst eine Enthauptung nicht umhaut.“ Deshalb treten die beiden Schweizer auch voller Selbstbewusstsein bei künftigen Veranstaltungen an. Sowohl bei den 1/8-Meilen-Rennen als auch bei Design-Wettbewerben rechnen sich die Young Guns mit ihrer umgebauten Indian Scout gute Chancen auf Top-Platzierungen aus.

„Dieses Nitrobefeuerte Bike ist eine echte Performance-Maschine“, so Nik weiter. „Sie ist das technisch Aufwändigste, was wir je auf die Räder gestellt haben. In den Aufbau der Indian Scout haben wir über 500 Arbeitsstunden investiert.“ Bei so viel Engagement ist es kein Wunder, wenn Custombikes der Young Guns nicht nur bei Custom Awards abräumen, sondern auch Siege bei Sprintrennen auf der ganzen Welt einfahren.

ÜBER INDIAN MOTORCYCLE®

Indian Motorcycle, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Polaris Industries Inc. (NYSE: PII), war der erste Motorradhersteller Amerikas. Indian Motorcycle wurde 1901 gegründet und eroberte im Laufe der Zeit die Herzen von Motorradenthusiasten in aller Welt. Nicht zuletzt aufgrund unübertroffener Rennerfolge, technischer Raffinesse und zahlreicher Innovationen und Pionierleistungen wurde Indian zu einer der legendären Kultmarken Amerikas. An dieses Erbe und die mit ihm verbundene Leidenschaft knüpft die Marke heute unter neuem Eigentümer wieder an. Erfahren Sie mehr auf www.indianmotorcycles.de.

Polaris Germany GmbH

Polaris wurde 1954 in Minnesota, USA, gegründet und ist ein führender Anbieter von Powersports-Fahrzeugen mit einem Jahresumsatz von 4,5 Mrd. USD im Jahr 2016. Polaris entwickelt, konstruiert, fertigt und vermarktet innovative, hochwertige Offroad-Fahrzeuge wie All-Terrain Vehicles (ATVs), die Side-by-Side-Nutzfahrzeuge Polaris RANGER® und Sportfahrzeuge RZR®, Schneemobile, Motorräder und straßentaugliche Kleinfahrzeuge mit Elektro- oder Hybridantrieb. Polaris gehört zu den weltweit absatzstärksten Anbietern von Schneemobilen und Offroad-Fahrzeugen und verfügt mit seiner Motorradmarke Indian über eine starke Präsenz in den Märkten für schwere Cruiser und Tourenmaschinen. Darüber hinaus investiert Polaris konsequent weltweit in Unternehmen, die straßenzulässige Kleinfahrzeuge mit Elektroantrieb oder Hybridantrieb herstellen. Dazu gehören Marken wie Global Electric Motorcars (GEM), Goupil Industrie SA, Aixam Mega S.A.S. sowie Eigenentwicklungen. Zur Bereicherung des Fahrerlebnisses bietet Polaris ein umfassendes Sortiment an von Polaris entwickelten Teilen, Zubehör und Bekleidung, Bekleidung der Marke Klim und ORV-Zubehör unter den Marken Kolpin und Cycle Country an. Aktien der Polaris Industries Inc. werden an der New York Stock Exchange unter dem Kürzel "PII" gehandelt. Polaris ist Mitglied des Börsenindex S&P Mid-Cap 400. Informationen über das gesamte Produktangebot von Polaris einschließlich Bekleidung und Fahrzeugzubehör sind bei Polaris-Vertragshändlern sowie auf der Website von Polaris erhältlich: www.polarisgermany.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fasnet in Gundelfingen: Busumleitungen

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Wegen des Narrenumzugs in Gundelfingen kommt es am 28. Januar in der Zeit von 12.30 Uhr bis 18 Uhr zu einer Änderung des Fahrwegs der Buslinie...

Stoppok: Ich kauf mir doch kein neues Auto

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der deutsche Liedermacher, Rock- und Folksänger Stefan Stoppok würde sich nie ein neues Auto kaufen. Der 61-Jährige hat in seinem ganzen Leben...

Tuning: Viel ist nicht gleich besser

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Wer sein Auto tunen will, sollte aufpassen, dass er nicht gängigen Irrtümern auf den Leim geht. Zum Beispiel kann Chip-Tuning die Herstellergarantie...

Disclaimer