Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 511998

Die Victory, die läuft und läuft und läuft...

Auf der Intermot in Köln zu sehen: eine Victory Vision Tour, die schon fünfmal die Erde umrundet hat

Griesheim, (lifePR) - Fredi Uhr hat eine Vision, eine Victory Vision. Und den Traum, mit ihr einmal um das Mittelmeer herum zu fahren. Angesichts der Reisen, die der Schweizer schon mit seiner Victory gemacht hat, klingt das gar nicht so ambitioniert. Immerhin ist er mit dem Tourer aus Spirit Lake in Iowa schon von Ankara in der Türkei nach John O'Groats in Schottland gefahren. Und über 14.000 Kilometer auf einer Tour durch Frankreich, über die britischen Inseln und die iberische Halbinsel. Ganz zu schweigen von den Ausflügen in die Bergwelt seines Heimatlandes, die "Vision Fredi" - wie er nicht ohne Grund von seinen Freunden genannt wird - fast täglich macht.

200.000 Kilometer hat Uhr mit seiner Vision Tour seit 2010 schon zurückgelegt - das entspricht fünf Weltumrundungen in vier Jahren! Defekte? Fehlanzeige: Lediglich ein Radlager musste der Eidgenosse aus Wetzikon bei Kilometerstand 137.000 wechseln lassen. Kein Wunder, dass der Vielfahrer sein Motorrad liebevoll "First Swiss Pearl" nennt. Wie er auf diesen Namen kommt? Seine Vision Tour war die erste in der Schweiz, ihre Lackierung heißt "Pearl White", und eine Perle ist der luxuriöse Tourer für Fredi allemal. Was er am besten an ihr findet? Das leichtfüßige Handling, das souveräne Fahrwerk, die exzellenten Bremsen, die entspannte Sitzposition, die tolle Aerodynamik - der Schweizer findet gar kein Ende, sein geliebtes Töff zu loben.

Während der Intermot darf die Vision Tour von Fredi Uhr eine Pause einlegen und sich auf dem Victory Messestand (A068-B069 in Halle 6.1) in Köln vom Publikum bewundern lassen. Danach geht es aber gleich wieder los. Schließlich ist Fredi ein Ganzjahresfahrer. Und die Umrundung des Mittelmeers wartet noch.

Nicht jeder findet so viel Zeit zum Motorradfahren wie der erfolgreiche Selbstständige aus der Schweiz. Aber auch bei niedrigerer Jahres-Kilometerleistung sind die Qualitäten der Victory Vision Tour unschlagbare Argumente. Wie ihre Schwestermodelle wird sie angetrieben vom kraftvollen luft-/ölgekühlten Victory Freedom V-Twin mit 1.713 cm3 Hubraum, obenliegenden Nockenwellen, vier Ventilen je Zylinder, Ausgleichswelle und Sechsganggetriebe. Ihre mehr als üppige Ausstattung mit Tempomat, Audio-Anlage, Verbund-ABS, 22-Liter-Tank und jeder Menge Stauraum lässt keine Wünsche offen. Und die perfekte Ergonomie, die komfortable Sitzbank mit Sitzheizung, die heizbaren Lenkergriffe, die elektrisch verstellbare Verkleidungsscheibe sowie die zahlreichen anderen Features, die der Besatzung das Leben leicht machen, garantieren, dass Fahrer und Beifahrer mit der Vision Tour auch nach einem langen Fahrtag noch entspannt am Ziel ankommen.

ÜBER VICTORY MOTORCYCLES

Victory Motorcycles, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Polaris Industries Inc. (NYSE: PII), entwickelt, konstruiert, produziert und vermarktet ein komplettes Line-up von Cruiser-, Bagger- und Touring-Modellen. Alle Victory Modelle zeichnen sich durch außergewöhnliche Leistung, viel Komfort, eigenständiges Design und hohe Zuverlässigkeit aus. Die erste Victory wurde am 4. Juli 1998 in Spirit Lake, Iowa, USA gebaut - dort, wo auch heute noch alle Victory Motorräder produziert werden. Informationen über Victory Motorräder, Bekleidung und Zubehör finden Sie beim autorisierten Vertragshändler oder unter www.VictoryMotorcycles.de. Werden Sie Fan auf www.facebook.com/VictoryMotorcyclesGermany.

Polaris Germany GmbH

Polaris ist ein führender Anbieter von Powersports-Fahrzeugen mit einem Jahresumsatz von 3,8 Mrd. USD im Jahr 2013. Polaris entwickelt, konstruiert, fertigt und vermarktet innovative, hochwertige Offroad-Fahrzeuge wie All-Terrain Vehicles (ATVs), die Side-by-Side-Nutzfahrzeuge Polaris RANGER® und Sportfahrzeuge RZR®, Schneemobile, Motorräder und straßentaugliche Kleinfahrzeuge mit Elektro- oder Hybridantrieb. Polaris gehört zu den weltweit absatzstärksten Anbietern von Schneemobilen und Offroad-Fahrzeugen und verfügt mit seinen Motorradmarken Victory und Indian über eine starke Präsenz in den Märkten für schwere Cruiser- und Tourenmaschinen. Darüber hinaus investiert Polaris konsequent weltweit in Unternehmen, die straßenzulässige Kleinfahrzeuge mit Elektroantrieb oder Hybridantrieb herstellen. Dazu gehören Marken wie Global Electric Motorcars (GEM), Goupil Industrie SA, Aixam Mega S.A.S. sowie Eigenentwicklungen. Zur Bereicherung des Fahrerlebnisses bietet Polaris ein umfassendes Sortiment an von Polaris entwickelten Teilen, Zubehör und Bekleidung, Bekleidung der Marke Klim und ORV-Zubehör unter den Marken Kolpin und Cycle Country an. Aktien der Polaris Industries Inc. werden an der New York Stock Exchange unter dem Kürzel "PII" gehandelt. Polaris ist Mitglied des Börsenindex S&P Mid-Cap 400. Informationen über das gesamte Produktangebot von Polaris einschließlich Bekleidung und Fahrzeugzubehör sind bei Polaris-Vertragshändlern sowie auf der Website von Polaris erhältlich: www.polarisgermany.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Tuning programme for the new Audi A5 B9

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

If you are looking for a car with a good balance of style, dynamics and practical attributes then the sleek new Audi A5, in its Coupe, Cabriolet...

Tuningprogramm für den neuen Audi A5 B9

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

Wer ein Fahrzeug mit gleichermaßen dynamischer Optik wie hohem Nutzwert sucht, der wird bei Audi momentan in Form des schnittig gezeichneten...

Prometeon führt die PHP(TM) Agro Linie in Europa ein, die neuen Radial-Reifen der Marke Pirelli

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Die Prometeon Tyre Group hat die neue PHP Radial Agro-Linie in Europa vorgestellt. Das Unternehmen präsentierte die Hochleistungsreifen der Marke...

Disclaimer