Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150558

Ingo Appelt begeistert mit seinem Live-Programm die Nation

Der Comedy-Star spielt am 21. März in Ibbenbüren / Aktualisierte Version von "Männer muss man schlagen"

(lifePR) (Lengerich, ) Er ist einer der Top-Spieler in der ersten deutschen Comedy-Liga. Das stellt er mit seinem Programm "Männer muss man schlagen" eindrucksvoll unter Beweis. Darin beweist sich Ingo Appelt als ein wahres Allround-Talent. Am 21. März 2010 um 20 Uhr können sich die Besucher in der Ibbenbürener Schauburg persönlich davon überzeugen, dass Appelt in puncto Lach-Unterhaltung nahezu unschlagbar ist. Der Ticketverkauf läuft bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online bei www.eventim.de, www.planb-tickets.de und auf www.proticket.de.

Es wurde Zeit, dass der Comedian wieder nach Ibbenbüren zurückkehrt. In "Männer muss man schlagen" traut er sich selbst und all den anderen männlichen Besuchern, einen Blick in den Spiegel zu. Und was kommt dabei heraus? Männer sind einfach gefährlich, hat Appelt erkannt. Stellen sie doch mit ihrer kindlichen Freude an jeglicher Form von Zerstörung die größtmögliche Bedrohung der Welt und im Alltag dar.

Der Mann von heute hört einfach nicht zu und muss erst mal wieder ein Resozialisierungs-Programm unterlaufen. Und niemand könnte diesen Auftrag besser erfüllen, als Ingo Appelt, dem einzig wahren Bewährungshelfer im Dienste seiner Majestät, der Frau!

Das Tolle ist: Es funktioniert, denn die Frauen sind begeistert. Was Ingo Appelt nicht zuletzt dank seiner gekonnten Gesangs-Einlagen schafft, die er am Klavier sitzend einstreut. Und dass die Männer bei einer Appelt-Show begeistert auf den Stühlen stehen, dürfte auch dieses Mal erwartet werden. Ingo bringt über zwei Stunden lang Licht in die Finsternis des Lebens. Er spielt beeindruckend mit Komik und Kabarett, mit Imitation und Improvisation, mit Parodie und Publikum.

In Ibbenbüren präsentiert Ingo Appelt eine aktualisierte 2010-Version seines Erfolgsprogramms "Männer muss man schlagen". Das liegt vor allem daran, dass er im kabarettistischen Teil der Show auf das eingeht, was tagesaktuell in der Politik und Gesellschaft passiert.

Tickets sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Online können die Tickets unter anderem bei www.proticket.de , www.planb-tickets.de und www.eventim.de gebucht werden. Telefonische Tickethotline ist: 05971-161460.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Herr der Ringe

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Fünf Keulen über 53 Minuten durch die Luft wirbeln —bisher gibt es nur einen Menschen auf der Welt, der das geschafft hat. Der Regensburger Thomas...

Kulturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Disclaimer