Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133618

Sammlung Schack

7000 Besucher in den Eröffnungstagen

(lifePR) (München, ) Über 7000 Besucher strömten bereits in den ersten Tagen nach der Wiedereröffnung der Sammlung Schack in das zur Hundertjahrfeier renovierte Galeriegebäude in der Prinzregentenstraße. Sie überzeugten sich vom neuen Ausstellungskonzept, das die bedeutende Sammlung deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts in frischem Glanz erstrahlen lässt. Die Gemälde Arnold Böcklins hängen jetzt auf atmosphärischen blauen Wänden, Franz Lenbachs »Hirtenknabe« und Anselm Feuerbachs berühmte Werke in terrakottafarbenen Sälen, die südliche Wärme ausstrahlen. Poetische Texte aus der Epoche des Dichters und Sammlers Graf Schack ermöglichen es dem Betrachter, in die Bild- und Themenwelten der Spätromantik einzutauchen. Eine zusätzliche Attraktion bildet der neue Kopiensaal, in dem überwiegend großformatige Kopien nach Hauptwerken der venezianischen Renaissance von Franz Lenbach und anderen ausgestellt sind - ein neues Highlight in der an Höhepunkten nicht armen Münchner Museumslandschaft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Herr der Ringe

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Fünf Keulen über 53 Minuten durch die Luft wirbeln —bisher gibt es nur einen Menschen auf der Welt, der das geschafft hat. Der Regensburger Thomas...

Kulturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Disclaimer