Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 252040

piccolo Theater Cottbus GmbH Erich Kästner Platz 03046 Cottbus, Deutschland https://www.piccolo-cottbus.de
Ansprechpartner:in Herr Matthias Heine +49 355 23687
Logo der Firma piccolo Theater Cottbus GmbH
piccolo Theater Cottbus GmbH

Piccolo Theaterjugendclub zum "15. Internationalen Theatertreff" eingeladen

(lifePR) ( Cottbus, )
Der Piccolo Jugendclub unter der Leitung von Matthias Heine wurde mit seiner Inszenierung "und morgen..." frei nach Jürgen Eick zum "Internationalen Theatertreff" nach Lörrach eingeladen. Der "Internationale Theatertreff" dient dem Austausch zahlreicher renommierter Gruppen aus ganz Europa, sowohl aus dem Amateurbereich als auch aus der professionellen Szene. An vier aufeinander folgenden Tagen werden an verschiedenen Spielstätten in Lörrach Theaterproduktionen zu sehen sein, die von Schauspielern aller Altersgruppen präsentiert werden. In diesem Jahr feiert der Internationale Theatertreff ein Jubiläum, zum 15. Mal wird sich im Oktober (18.-22. Oktober 2011) der Vorhang für das Festival heben.

Die Cottbuser sind mit der Inszenierung "und morgen..." dabei und spielen im Piccolo einmal am 21. und 22. September jeweils um 19.00 Uhr.

Zum Stück:

Ole ist ein Nazi. Aufgewachsen in einem sozial schwachen Viertel ohne Chancen auf eine bürgerliche Zukunft. Bei einem Konzert lernt er die wohlbehütet aufgewachsene Barbie kennen, die sich sofort in ihn verliebt. Doch im Verlauf dieser Liebesgeschichte kommt es zu einem fatalen Rollentausch. Das Stück malt nicht schwarz-weiß. Es zeigt, dass auch ein Skinhead seine menschliche Seite hat und das auch ein unvoreingenommenes Mädchen wie Barbie zum Spielball rechten Gedankenguts werden kann. Barbies Sinneswandel zeigt, dass nicht 'bestimmte' Jugendliche anfällig für rechte, klar strukturierte Parolen sind, sondern dass sie fernab des sozialen Hintergrunds ihren Sog ausüben. 14 Jugendliche des Piccolo Inszenierungsjugendklubs assoziieren frei nach der Textvorlage von Jürgen Eick und arbeiten sich kreativ, mit selbst entwickelten Texten an die Thematik heran. Das Stück erfährt gerade nach den schockierenden Vorkommnissen in Oslo traurige Brisanz und verhandelt ein wichtiges Problem in einem zunehmend rechtspopulistisch orientierten Europa unserer Zeit...

Es spielen: Carolina Goretzky, Florian Donath, Clemens Schiesko, Martin Krüger, Ruth-Maria Thomas, Inga Svensson, Nica Handke, Clara Wegner, Leander Linz, Anna-Luisa Heim, Alexander Gehlsdorf, Marian Schaumkessel, Felix Reimann und Laura Rochor. REGIE: Matthias Heine

KARTEN: 0355 - 23 678 oder per e-mail: info@piccolo-cottbus.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.