ANTIGONE gegen KREON - JUGEND gegen MACHT

(lifePR) ( Cottbus, )
Am 21.01.2012 spielt das Piccolo Theater am Erich Kästner Platz die Wiederaufnahmepremiere des Stückes ANTIGONE frei nach Sophokles.

Das Stück eignet sich für Menschen ab 16 Jahren. Karten gibt es unter 0355 - 23 687 oder per mail: info@piccolo-cottbus.de

Zum Stück

ANTIGONE Schauspiel
frei nach Sophokles / Regie: Ronny Jakubaschk

Wider das Gesetz Kreons bestattet Antigone ihren im Kampf gefallenen Bruder. Mit ohnmächtiger Wut stellt sie gegen das weltliche Gebot Kreons, das viel ältere Recht der Totengötter und auch der geliebte Haimon kann sie nicht dazu bringen, ihren Widerstand aufzugeben. Die Antigone des Sophokles geht den unlösbaren Widersprüchen zwischen den Generationen auf den Grund, wo Angst und Hoffnung, Traum und Wirklichkeit zur Geschichte von Menschen werden...

Die Bearbeitung von Ronny Jakubaschk sorgt für eine moderne Lesart des antiken Stoffes frei nach Sophokles. Das Stück thematisiert Generationskonflikte und die Konflikte 16 - 18 jähriger Menschen an der Schwelle des Erwachsenwerdens. Die Fassung des Piccolo Theaters ist in einem modernen Kontext mit viel Musik für junge Menschen ab 16 Jahren in Szene gesetzt.

Es spielen: Maria Schneider, Heidi Zengerle, Hauke Grewe und Werner Bauer

WIEDERAUFNAHME am 21.01.2012 um 19.00 Uhr

VORSTELLUNGSTERMINE

Sa 21.01.2012 19.00 Uhr ANTIGONE - Wiederaufnahmepremiere

Die 24.01.2012 19.00 Uhr ANTIGONE

Mi 25.01.2012 19.00 Uhr ANTIGONE

Do 26.01.2012 19.00 Uhr ANTIGONE

Die 14.02.2012 19.00 Uhr ANTIGONE

Mi 15.02.2012 19.00 Uhr ANTIGONE
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.