Montag, 25. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 415878

Lebensqualität im Reisemobil!

Die Trinkwasseranlage in einem gebrauchten Reiseliner roch nach faulen Eiern und wurde mit der MultiMan® BlackBox saniert und regeneriert

Puchheim, (lifePR) - Familie W. aus B. hatte bei einem Handelsbetrieb einen gebrauchten Reiseliner gekauft. Als erfahrener Reisemobilist hatte Herr W. bei der Übergabe zwar auf alle technischen Details geachtet, aber nicht auf die Trinkwasseranlage. Diese war gefüllt und sollte laut Kaufvertrag in Ordnung sein. Aber das war ein folgenschwerer Irrtum!

In gutem Glauben, dass alles in Ordnung sei, wurde das Fahrzeug gleich nach Übernahme beladen. Die erste Ausfahrt führte zu einem großen Treffen ihres Clubs. Nach der Ankunft sollte Kaffee gekocht werden, aber das Wasser aus dem Hahn war ungenießbar. Es roch nach faulen Eiern und damit war die ganze Wasseranlage unbrauchbar. Die Stimmung sank auf den Tiefpunkt und der Ärger war groß. Ein Clubkollege wusste zum Glück, dass der "Wasser Peter" ebenfalls vor Ort war und stellte den Kontakt her.

Nach einer Besichtigung und Wasserprobe war klar, dass in diesem extremen Fall die Trinkwasseranlage komplett saniert und regeneriert werden musste. Die Gründe für eine solch extreme bakterielle Verunreinigung sind vielfältig sagt Peter Gelzhäuser, in Caravaningkreisen als "Wasser Peter" bekannt.

Es beginnt meist mit produktionsbedingten Wasserresten aus der Druckprüfung im Werk. Bei längerer Standzeit verdirbt das Wasser und kontaminiert die ganze Trinkwasseranlage. Da helfen auch keine Filter, Ozon- UV-Anlagen und eingelegte Silberpads. Schon bei der Inbetriebnahme wäre also eine Grundreinigung erforderlich um weiteres Ungemach zu vermeiden. Lange Standzeiten mit entleertem Tank und Restwasser in den Leitungen tragen später ebenso zur Kontamination bei, wie dilettantische Reinigungsversuche mit Zahntabs, Essigwasser und Soda, so Gelzhäuser.

Bei dieser starke Verunreinigung kam die von Gelzhäuser für solche Fälle entwickelte MultiMan® BlackBox zum Einsatz, die sich schon in weit über tausend Anwendungen bewährt hat. Noch während des Clubtreffens erfolgte die Entkeimung, Desinfektion und Entkalkung der Trinkwasseranlage in drei Schritten:


Biofilme in Tank und Leitungen wurden mit MultiMan® SchleimEx über Nacht wirksam entfernt.
Bakterien und Krankheitserreger (Legionellen) wurden mit MultiMan® PuroChlor am nächsten Morgen in 6 Stunden radikal abgetötet.
Ablagerungen und Geruch wurden mit MultiMan® KalkEx am Mittag in einem Spülvorgang während 30 Minuten restlos beseitigt.


Praktisch über Nacht gab es wieder Trinkwasserqualität aus dem Tank. Familie W. machte eine Trinkwasserprobe (Bild) und konnte ihre weitere Reise glücklich und zufrieden fortsetzen. Im weiteren Gebrauch seines Liners wird Herr W. der Trinkwasseranlage besondere Beachtung schenken. Jährlich wird er mit der RedBox eine gründliche Unterhaltsreinigung durchführen und die Anlage bei Stillstandzeiten mit MultiSil® ChloroSil vor Wiederverkeimung schützen. Das garantiert Familie W. immer gesundes, wohlschmeckendes Trinkwasser aus dem Tank ihres Reiseliners.

Trinkwasser aus dem Tank eines Caravaning-Fahrzeuges ist Lebensqualität! Dazu braucht es nur den Willen zu einer regelmäßigen Aufbereitung der Trinkwasseranlage. Dazu bietet Gelzhäuser die MultiBox in drei Ausführungen an. Er unterscheidet zwischen leichten (Neufahrzeuge), schwierigen (jährliche Unterhaltsreinigung) und traurigen (übler Geruch, schwarze Schläuche) Fällen. Das 3-Stufen-Programm der MultiBox verhindert unhygienische Zustände und schützt die Gesundheit!

Die jährliche Unterhaltsreinigung einer Trinkwasseranlage zum Beispiel bedarf einer Arbeitszeit von nur zwei Stunden und verursacht bei einem 100 l Tank und bei Verwendung einer RedBox 250 nur Kosten von 16,- €.

MultiMan stellt aus in Düsseldorf vom 31.8. bis 08. 09. 2013 in Halle 15 Stand C 06

Peter Gelzhäuser | GmbH MultiMan® Hygiene- und PflegeProdukte

Peter Gelzhäuser ist Ingenieur mit Zusatzausbildungen in Kunststoffchemie, Hygiene, Mikrobiologie und Wasserchemie. Als aktiver Segler und Reisemobilist kennt er die Anforderungen der Praxis aus eigener Erfahrung und entwickelt seine Produkte ständig weiter. Die Szene kennt Gelzhäuser als "Wasser-Peter". Er ist ein gefragter Ratgeber und Autor zu den Themen Wasserentkeimung, Tankreinigung, Fahrzeugpflege und Toilettenhygiene. Gelzhäuser engagiert sich sozial. Regelmäßig bei der Aktion Schüler-Lunch der Süddeutschen Zeitung, bei Katastrophen mit einer Spendenaktion für sauberes Wasser zuletzt der Flut in Pakistan und der Cholera-Epidemie auf Haiti.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auszeichnung für "Professor Ethik": Prof. Dr. med. Sebastian Harder erhält die Ehrenplakette der Landesärztekammer Hessen

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Für seine herausragenden Verdienste wurde Prof. Dr. med. Sebastian Harder mit der Ehrenplakette der Landesärztekammer Hessen ausgezeichnet. „Es...

"Herzenssache Lebenszeit": Informationstag über Schlaganfall und Diabetes auf dem Göppinger Marktplatz am 3. Juli 2018

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Gesundheitsrisiken kennen, Symptome deuten, schnell reagieren – Aufklärung kann Leben retten. Klinikum Christophsbad, ALB FILS KLINIKEN, Deutsches...

Frankfurt: Starkes Interesse an Antipsychiatrie-Ausstellung

, Gesundheit & Medizin, Kommission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte Deutschland e.V.

Die ehrenamtlichen Helfer der KVPM e.V. begrüßten in den ersten drei Tagen ihrer Ausstellung über Menschenrechtsverlet­zungen der Psychiatrie...

Disclaimer