Mittwoch, 20. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662098

Permadental sagt Danke und landet viralen Hit

Emmerich, (lifePR) - Zuerst waren sie die „heimlichen Heldinnen in der Zahnarztpraxis“. Jetzt haben sie einen viralen Hit in den sozialen Netzwerken ausgelöst und sich damit zu den besten „Image-Botschafterinnen“ für einen anspruchsvollen Beruf entwickelt: die Fachassistentinnen in Zahnarztpraxen. Ganz speziell bei ihnen hatte sich Permadental GmbH (Emmerich), der renommierte Komplettanbieter für zahntechnische Versorgungen in Deutschland, mit einem attraktiven Gewinnspiel und einem eigens produzierten Video für 30 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit bedankt.

Seinen runden Geburtstag nahm das Unternehmen zum Anlass, bei Kunden und Freunden für drei Jahrzehnte Vertrauen Danke zu sagen, und hatte u. a. die Mitarbeiterinnen in der Zahnarztpraxis mit einem emotionalen Film gewürdigt. Eine Ehrung, die in sozialen Netzwerken schnell zum viralen Hit wurde: Das Video erreichte in den ersten drei Wochen bereits über 60.000 Personen, wurde auf Facebook und YouTube mehr als 24.000-mal angeklickt und fast 300 mal geteilt.

Klaus Spitznagel, Geschäftsführer bei Permadental: „Diese tolle Resonanz freut uns natürlich sehr! Wir bedanken uns herzlich bei allen Gewinnspiel-teilnehmern für ihre persönlichen Kommentare und für die Glückwünsche.“ Die Gewinner des Wellness-Wochenendes und der Blumenarrangements vom Blütenwerk Köln wurden bereits benachrichtigt und die ersten Preise von Marketingleiter Wolfgang Richter persönlich überreicht.

 

 

Permadental GmbH

Erfolgreich über drei Jahrzehnte
Für jeden Menschen nicht nur funktionellen, sondern auch hochwertigen und ästhetischen Zahnersatz zu ermöglichen, dieses ebenso visionäre wie revolutionäre Ziel führte vor 30 Jahren zur Gründung der Permadental GmbH. „Unseren Erfolg verdanken wir insbesondere den vielen Zahnarztpraxen, die Zahnersatz von Permadental fest in ihr Praxisangebot integriert haben und die unsere Qualitätsstandards zur Sicherstellung einer hohen Patienten-zufriedenheit nutzen“, betont Klaus Spitznagel.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jugendherberge war nicht die Ursache für das Krankheitsgeschehen

, Gesundheit & Medizin, DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Die akute Erkrankung von 37 Kindern, die am 15. Juni 2018 einen Notarzteinsatz in der Jugendherberge Mirow auslöste, ist nicht auf eine Ansteckung...

Konzentration kann man trainieren - auch bei Jugendlichen

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Auch abseits der Schule ist es für Jugendliche häufig schwer bei der Sache zu bleiben. Doch Konzentration lässt sich trainieren, um die Aufmerksamkeit...

Intramedulläre Beinverlängerung mithilfe eines magnetbetriebenen Marknagels

, Gesundheit & Medizin, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

In der Sektion „Kinderorthopädie“ der Kinderchirurgischen Klinik am Städtischen Klinikum werden nicht nur Fußfehlbildungen, Hüftentwicklungsprob­leme...

Disclaimer