90 Jahre PEN Deutschland

Benefizgala zugunsten verfolgter Autoren

(lifePR) ( Darmstadt/Hamburg, )
Die erste deutsche P.E.N.-Gruppe wurde am 15. Dezember 1924 gegründet. Am 26. November 2014 ab 19 Uhr feiert der PEN Deutschland in Kooperation mit der Freien Akademie der Künste in Hamburg e.V. 90-jähriges Jubiläum: Mit hochkarätigen Autoren, prominenten Gästen, Lesungen, Gesprächen und einer Kunstauktion.

"90 Jahre deutscher PEN, das sind 90 Jahre deutsche Zeitgeschichte. 90 Jahre, die uns gelehrt haben, wie kostbar die Freiheit des Wortes ist und wie verletzlich. So verletzlich, wie die Menschen es sind, die gegenwärtig für ein Gedicht oder einen Blog ihr Leben riskieren. Ihnen ist unser Abend gewidmet", so Regula Venske, die derzeitige Generalsekretärin des deutschen PEN.

Anbei das Programm der Gala:

· PEN-Präsident Josef Haslinger spricht mit den Ehrenpräsidenten Günter Grass und Christoph Hein über die Situation verfolgter Autoren weltweit.

· Hamburger Autoren lesen Texte von Autoren im Exil oder im Gefängnis: Mit Nina George, Doris Gercke, Ulla Hahn, Wolfgang Hegewald, Wend Kässens, Emina Kamber, Otto Köhler, Snežana Minić, Wolfgang Schömel, Tina Uebel sowie den beiden PEN-Stipendiaten Najet Adouani und Erik Arellana Bautista.

· Versteigerung ausgewählter Objekte von Günter Grass Auktionator: Ulrich Wickert

Durch den Abend führen Ulrich Greiner und Regula Venske

Eintritt: Solidarbeitrag von 15,-/ermäßigt 10,- €; sämtliche Erlöse des Abends kommen der "Writers-in-Prison"-Arbeit des PEN-Zentrums Deutschland zugute. Reservierungen erbeten unter info@pen-deutschland.de oder www.fadk.de.

Veranstaltungsort ist die Freie Akademie der Künste in Hamburg (Klosterwall 23, 20095 Hamburg). Die Jubiläumsveranstaltung wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien; Kulturpartner ist NDR Kultur.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.