Donnerstag, 19. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 492965

Eine Erfolgsgeschichte setzt sich fort

Der Badezimmermöbelhersteller Pelipal bekennt sich zu seinem Standort in Frankreich!

Schlangen, (lifePR) - Seit 2005 ist die Gruppe Pelipal mit ihrer Vertriebsniederlassung Azur Meubles et Accessoires SAS in Frankreich, in der Nähe von Straßburg, vertreten. Ein konstant wachsender Kundenstamm wie auch stetig steigende Umsatzahlen bekräftigen die Entscheidung des westfälischen Familienunternehmens, seine Präsenz mit den Produkten der Marke AZURlign im französischen Markt zu verstärken. Allein im Jahr 2013 konnte die französische Tochtergesellschaft ein Umsatzwachstum von 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr vermerken.

Über 3 Millionen Euro wurden nun in einen Neubau in Molsheim im Elsass investiert, um dem elfköpfigen Team die Möglichkeit zu geben, sich mit einem über 4000 Quadratmeter großen Lager, neuen Büros und einer Ausstellung auf dem französischen Markt weiter etablieren zu können.

Die Firma Azur Meubles et Accessoires vollzog Mitte Mai nicht nur eine räumliche Veränderung, sondern auch ihr Firmenname wurde in Pelipal France SAS umgetauft. Die Umbenennung war eine strategische Entscheidung der Führungsebene, um über die deutschen Grenzen hinaus die industrielle Stärke und traditionsreiche Geschichte der Gruppe Pelipal zu demonstrieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit der Option die Wohnung automatisch passiv kühlen zu können im Sommer!

, Bauen & Wohnen, wiegand hausbau gmbh

  Hier einige Vorzüge der STADTWALDRESIDENZ: ­Jede Wohnung verfügt über eine dezentrale Belüftung und passive Raumkühlung. Diese bieten Ihnen...

WINEA SONIC von WINI

, Bauen & Wohnen, WINI Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG

WINEA SONIC ist ein Akustiksystem, das alle Argumente für die optimale Schallabsorption vereint: Zeitgemäße und elegante Gestaltung, als Baukastensystem...

Aktueller Anlass: Ein Hotel kooperiert mit einem Museum

, Bauen & Wohnen, Liberty Hotel GmbH

Ein Hotel kooperiert mit einem Museum – selten ist diese Konstellation parallel zum aktuellen Weltgeschehen so aktuell wie beim neu eröffneten...

Disclaimer