Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 546900

Bedarfsorientierte Planungsleistungen für den asiatischen Markt

pbr AG gründet Tochtergesellschaft pbr Central Asia LLP

Osnabrück, (lifePR) - Die Republik Kasachstan ist nicht nur das neuntgrößte Land der Erde, sondern nimmt aufgrund seines Rohstoffreichtums sowie im Hinblick auf seine wirtschaftliche Entwicklung eine führende Rolle in der Region Zentralasien ein. Die Modernisierung der Infrastruktur und die Entwicklung der Wirtschaftssektoren schreiten voran. Da sich diese Tendenz auch am Immobilienmarkt abzeichnet, hat die pbr AG zusammen mit SHEBERBUILD, einer der größten Baufirmen des Landes, die Tochtergesellschaft pbr Central Asia LLP gegründet. Der Sitz der Gesellschaft befindet sich in Almaty.

Ziel der pbr Central Asia LLP ist es, hochwertige Planungsleistungen auf dem asiatischen und zum Teil russischen Markt zu etablieren. "Neue Hotels, Wohn- und Geschäftshäuser, Businesscenter und Gebäude im Freizeitbereich entstehen derzeit in Kasachstan in kürzester Zeit", sagt Erik Reinhard Fiedler, Geschäftsführer der neu gegründeten Gesellschaft. "Durch den Besitz aller notwendigen Lizenzen für die Gesamtplanung bietet pbr Central Asia bedarfsorientierte Planungsleistungen für deutsche und internationale Unternehmen, die in Zentralasien bauen wollen."

Schwerpunkte der pbr-Beteiligung bilden die Bereiche Industrie, Wohnen und Freizeit. Zu den bisher betreuten Projekten zählt u.a. die Erweiterung eines 5-Sterne Hotels in Almaty.

pbr Planungsbüro Rohling AG

Mit über 400 Mitarbeitern an zehn nationalen Standorten gehört die pbr Planungsbüro Rohling AG zu den größten Architektur- und Ingenieurbüros Deutschlands. Des Weiteren ist die pbr AG seit 2009 in St. Petersburg, Russland vertreten. Das Unternehmen plant und steuert Projekte von der ersten Idee über den Entwurf bis hin zur Objektüberwachung. Die Planungserfahrung und ein stetiger Wissenstransfer bilden dabei die Grundlage für die erfolgreiche Abwicklung unterschiedlichster Bauprojekte. Die fachübergreifende Vernetzung der Geschäftsbereiche ist der Garant für hochwertige, wirtschaftliche und zeitoptimierte Gesamtlösungen und Fachplanungen aus einer Hand. Das Team aus Planern verschiedener Fachrichtungen garantiert eine schnelle Reaktions- und Bearbeitungszeit sowie ein hohes Maß an Planungssicherheit. Die fachübergreifende Architektur- und Ingenieurplanung bietet außerdem den Vorteil, dass das gesamte Projekt in zentraler Verantwortung koordiniert und eine strategisch durchdachte Planung ohne Schnittstellenproblematik erreicht wird. Auf diese Weise werden die Strukturen für technisch und optisch anspruchsvolle Objekte geschaffen, die optimale und flexible Arbeitsprozesse gewährleisten. So erbrachte die pbr AG die Gesamtplanung für den Neubau des Niedersächsischen Forschungszentrums Fahrzeugtechnik in Braunschweig. Für den Entwurf des Neubaus erhielt die pbr AG in diesem Jahr den internationalen Architektur- und Designpreis Iconic Award. Darüber hinaus erbrachte sie auch die Gesamtplanung für die Hochschulen Hamm-Lippstadt und Rhein-Waal. Auch diese Entwürfe wurden bereits mit einem Iconic Award ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von Motorspindel bis Pulvermodul 4.0: MM Awards zur EMO Hannover 2017

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Bereits zum sechsten Mal verlieh das führende Industriemagazin „MM MaschinenMarkt“ auf der Weltleitmesse der Metallbearbeitung „EMO Hannover...

3 Millionen Deutsche könnten im Jahr 2050 an Demenz leiden

, Medien & Kommunikation, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Schon heute leiden fast 1,6 Millionen Deutsche an Demenz. Pro Jahr erkranken in Deutschland 300.000 Menschen an Demenz. Da die Zahl der Neuerkrankungen...

Münchner Airportchef zum "Travel Industry Manager 2017" gekürt

, Medien & Kommunikation, Flughafen München GmbH

Seit dem Jahr 2002 ist Dr. Michael Kerkloh Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH – unter seiner Leitung hat sich der Flughafen...

Disclaimer