Dr. Stefan Lustig wird technischer Geschäftsführer der Brau Holding International

Ausgewiesener Fachmann mit langjähriger Branchenerfahrung übernimmt zum 1. August 2010 das neu geschaffene Technik-Ressort

(lifePR) ( München, )
Die Brau Holding International erweitertet ihre Geschäftsführung um ein technisches Ressort. Die neu geschaffene Position des COO (Chief Operating Officer / Technischer Geschäftsführer) übernimmt zum 1. August 2010 Dr. Stefan Lustig. Er wird neben CEO Roland Tobias und CFO Hans P. van Zon dritter Geschäftsführer der Brau Holding International. Er übernimmt die Gesamtverantwortung für den Brauereibetrieb (Technik und innerbetriebliche Logistik) an allen Standorten. Seine Aufgabe wird es sein, die Arbeit der zwölf Betriebe der Brauereigruppe zu steuern und zu koordinieren.

Dr. Stefan Lustig bringt mehr als 20 Jahre Branchenerfahrung mit. Nach Brauwesen-Studium und Promotion an der Technischen Universität München-Weihenstephan hatte er seine Berufslaufbahn bei der Brauerei Beck & Co. als Abteilungsleiter Entwicklung und Technologie begonnen und war dort bis zum Betriebsleiter aufgestiegen. Zuletzt verantwortete er in den vergangenen beiden Jahren als "Director Brewery Operations" den gesamten technischen Bereich aller deutschen InBev-Standorte.

"Wir freuen uns, mit Dr. Stefan Lustig einen hochkarätigen Brauexperten für unser Unternehmen gewonnen zu haben. Unsere Brauereien stehen für regionale Braukunst und Biere höchster Qualität. Er wird mit dazu beitragen, dass dies auch in Zukunft so bleibt", so Roland Tobias, Sprecher der Geschäftsführung der Brau Holding International.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.