Neuausrichtung des Produktportfolios abgeschlossen: Partner Bank AG stellt Anlegermotive in den Vordergrund

(lifePR) ( Linz, )
Abgeschlossen ist die Neuausrichtung der Partner Bank AG: Das international tätigte Investmenthaus mit Sitz in Linz fokussiert nun noch deutlicher die Ansparziele der Anleger. Darüber hinaus wurde die neue Produktpalette konservativer angelegt.

Zwei Motive... Die Grundstruktur der neuen Produktpalette richtet sich nach den beiden Kategorien der Anlegermotive: Vermögen aufzubauen, mit etwas mehr Performance oder "Vermögen erhalten" mit höchster Sicherheitsstufe und langfristiger Sichtweise.

...ein Ziel. "Im Grunde ist die Entstehung unserer neuen Produktpalette sehr einfach erklärt", schildert Partner Bank AG Vorstand Mag. Bernhard Woldan die Feinjustierung: "Wir haben uns deutlicher in die Position des Anlegers hineinversetzt und holen die Klienten nun bei ihren Wünschen ab. Dafür haben wir die Konzentration auf das Produkt in den Hintergrund gestellt und agieren wie beim bekannten Private Banking."

Sicherheit im Vordergrund. Damit wird eine geringere Abhängigkeit von den Marktschwankungen erreicht und bleiben die Bedürfnisse des Anlegers im Blickfeld. "Die Motive der Anleger bleiben erfahrungsgemäß längerfristig die gleichen. Mittels der konservativer ausgerichteten Produkte sorgen wir dafür, dass die Ziele auch tatsächliche erreicht werden", ergänzt Mag. Bernhard Woldan.

Einjährige Umbauphase. Die kreative Phase sowie der Umbau der Produktpalette dauerte ungefähr ein Jahr und konnte jetzt zum Abschluss gebracht werden.

Dynamischer Aufbau. Für den Vermögensaufbau geeignet sind Kopernikus-Korb, Rendite-Plus-Korb oder Fondskorb Monet. Sie lassen eine Dynamik zwischen drei und zehn Prozent erwarten.

Sichere Langfrist-Perspektive. Um das Ziel des Vermögenserhaltes zu erreichen, greift die Partner Bank beispielsweise zum Aktienkorb "Best of Bonds", zu Staatsanleihen oder auch zu Garantieprodukten. Bei diesen Anlageformen sind Renditen bis zu fünf Prozent zu erwarten.

Gegen die Gier. "Gerade weil wir merken, dass es bisweilen wieder zu einem Aufflackern der bekannten Casino-Mentalität kommt, nehmen wir unsere Aufgabe als Vermögensverwaltung sehr ernst. Wir raten zu breiter Streuung und zu konservativen Anlageformen mit klarer Perspektive", erklärt Mag. Bernhard Woldan die Vorgangsweise.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.