Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669888

Tag der deutschen Sprache

Drei Tipps für Online-Dater

Hamburg, (lifePR) - Die passenden Worte zu finden ist beim Online-Dating nicht immer einfach. In jedem Fall sollten sie jedoch korrekt geschrieben sein. Zum Tag der Deutschen Sprache am 9. September gibt Parship-Experte Eric Hegmann drei Tipps, damit auf Nachrichten auch Antworten folgen.


Rechtschreibung prüfen


Rechtschreibfehler törnen ab! 84 Prozent der Singles legen Wert auf Rechtschreibung und Zeichensetzung, das zeigt eine Parship-Umfrage unter über 3.000 Alleinstehenden. Wer beim künftigen Herzblatt punkten will, sollte den liebevoll verfassten Text vor dem Senden noch einmal gründlich prüfen.


Persönlich ansprechen


Ein nüchternes „Hallo“ als Nachricht macht wenig Lust zu antworten. Um eine Reaktion zu provozieren, sollte die erste Kontaktaufnahme ein bisschen gehaltvoller sein. 65 Prozent bevorzugen es, wenn sich der Verfasser der Nachricht über eine individuelle Ansprache Gedanken gemacht hat. Parship-Single-Coach Eric Hegmann erklärt: „Die persönliche Ansprache zählt. Dadurch merken Singles, wer wirklich interessiert ist. Besonders sympathisch wirkt es, wenn man sich auf Gemeinsamkeiten bezieht und konkret anspricht, weshalb man sich für die Person interessiert.“


Ein bisschen Spaß muss sein!


Eine Prise Humor wirkt Wunder. Wer seinem Gesprächspartner mit seinem Text ein Lächeln ins Gesicht zaubert, kann fast nur gewinnen. Jeder dritte Single ist von witzigen Nachrichten beeindruckt. Glücklicherweise bietet die deutsche Sprache viele Möglichkeiten dazu. Aber: „Ironie ist mit Vorsicht zu genießen“, rät Eric Hegmann. „Denn ohne Mimik und Gestik ist sie bei einer schriftlichen Nachricht nicht immer zu verstehen.“

Das Ranking im Überblick

Frage: Stellen Sie sich vor, Sie verabreden sich schriftlich (E-Mail, Chat, etc.) zu einem Date. Wie wichtig ist es Ihnen, dass er / sie dabei eine korrekte Rechtschreibung und Zeichensetzung verwendet?


Sehr wichtig. Von Groß- und Kleinschreibung bis zum Komma – es sollte alles stimmen. (Gesamt 9 %, Männer 6 %, Frauen 12 %, 18-29 Jahre 7 %, 30-39 Jahre 11 %, 40-49 Jahre 12 %, 50-59 Jahre 12 %, 60-69 Jahre 13 %)
Tippfehler können passieren. Gute Kenntnisse in Rechtschreibung und Zeichensetzung finde ich aber wichtig. (Gesamt 75 %, Männer 70 %, Frauen 80 %, 18-29 Jahre 73 %, 30-39 Jahre 76 %, 40-49 Jahre 77 %, 50-59 Jahre 78 %, 60-69 Jahre 76 %)
Solange Grundkenntnisse in Rechtschreibung und Zeichensetzung vorhanden sind, drücke ich ein Auge zu. (Gesamt 14 %, Männer 19 %, Frauen 7 %, 18-29 Jahre 18 %, 30-39 Jahre 12 %, 40-49 Jahre 9 %, 50-59 Jahre 8 %, 60-69 Jahre 9 %)
Sehr unwichtig. Rechtschreibung oder Zeichensetzung spielen für mich keine Rolle. Hauptsache ich verstehe, was er / sie sagen möchte. (Gesamt 2 %, Männer 5 %, Frauen 1 %, 18-29 Jahre 2 %, 30-39 Jahre 1 %, 40-49 Jahre 2 %, 50-59 Jahre 2 %, 60-69 Jahre 2 %)
Sehr wichtig / wichtig (Gesamt 84 %, Männer 76 %, Frauen 92 %, 18-29 Jahre 80 %, 30-39 Jahre 87 %, 40-49 Jahre 89 %, 50-59 Jahre 90 %, 60-69 Jahre 89 %)
Unwichtig / sehr unwichtig (Gesamt 16 %, Männer 24 %, Frauen 8 %, 18-29 Jahre 20 %, 30-39 Jahre 13 %, 40-49 Jahre 11 %, 50-59 Jahre 10 %, 60-69 Jahre 11 %)


n=3.269

Über die Umfrage

Für die vorliegende Umfrage hat Parship 3.269 Mitglieder zwischen 18 und 69 Jahren befragt. Die Online-Erhebung fand im Juni 2017 statt.

Frage: Wenn Sie jemand kontaktiert, was kommt bei Ihnen besonders gut an? Bitte wählen Sie maximal drei Antwortmöglichkeiten aus.


Wenn die Nachricht persönlich ist und zeigt, dass er / sie sich Gedanken beim Verfassen gemacht hat (Gesamt 65 %, Frauen 71 %, Männer 58 %)
Wenn echtes Interesse an meiner Person gezeigt wird, z.B. durch Fragen, nachhaken (Gesamt 62 %, Frauen 60 %, Männer 63 %)
Wenn die Nachrichten humorvoll formuliert sind (Gesamt 33 %, Frauen 37 %, Männer 28 %)
Gute Rechtschreibung und ein ansprechender Schreibstil (Gesamt 32 %, Frauen 42 %, Männer 21 %)
Wenn er / sie auf Fotos gut zu erkennen ist (Gesamt 28 %, Frauen 23 %, Männer 33 %)
Wenn das Profil außergewöhnliche Angaben enthält, die mein Interesse wecken (Gesamt 26 %, Frauen 25 %, Männer 27 %)
Wenn der / die Absenderin sich schnell ein Telefonat / persönliches Treffen wünscht (Gesamt 14 %, Frauen 11 %, Männer 17 %)
Wenn mein Kontakt mir immer schnell antwortet (Gesamt 8 %, Frauen 7 %, Männer 9 %)
Wenn der / die Absender/in offen Details über sich preisgibt (Gesamt 8 %, Frauen 6 %, Männer 10 %)
Wenn mein Kontakt mir häufig Nachrichten sendet (Gesamt 6 %, Frauen 4 %, Männer 8 %)
Wenn der / die Absender/in Sinn für Romantik zeigt (Gesamt 3 %, Frauen 3 %, Männer 4 %)
Komplimente zu meinem Aussehen und meiner Person (Gesamt 3 %, Frauen 2 %, Männer 3 %)
Wenn er / sie deutlich macht, dass er/sie mich sexy findet (Gesamt 2 %, Frauen 0 %, Männer 3 %)
Wenn er / sie sich auf Fotos in ungewöhnlichen Posen oder Situationen zeigt (Gesamt 1 %, Frauen 0 %, Männer 1 %)


n=1.860, bis zu drei Antworten möglich

Über die Umfrage

Für die vorliegende Umfrage hat PARSHIP 1.860 Mitglieder zwischen 18 und 69 Jahren befragt. Die Online-Erhebung fand im Juli 2016 statt.

Glücksmomente teilen, Glücksmomente schenken – erfahren Sie mehr zum Parship Stiftungsfonds und unserer Mission.

628.111 Singles haben sich bereits über Parship verliebt*

*Quelle: Hochrechnung aus Nutzerbefragung nach Ende der Premium-Mitgliedschaft, Stand Dezember 2016

Die besten Inhalte rund um die Liebe für Paare und Singles – besuchen Sie das Online-Magazin beziehungsweise-magazin.de.

Folgen Sie uns gerne auch auf Facebook, Twitter und YouTube.

PARSHIP GmbH

Parship (www.parship.de) ist die größte Online-Partnervermittlung in Deutschland. Überzeugt davon, dass es für jeden Menschen den richtigen Lebenspartner gibt, unterstützt das Unternehmen anspruchsvolle Singles bereits seit 2001 dabei, den passenden Partner für eine langfristige und glückliche Beziehung zu finden. Die Mehrheit der Parship-Mitglieder sind aktive Frauen und Männer ab 25 Jahren mit gehobenem Bildungsniveau auf der Suche nach einer dauerhaften Partnerschaft. Herzstück des Parship-Services ist dabei das Parship-Prinzip®. Es beruht auf einem wissenschaftlich basierten Verfahren, dessen Grundlage der rund 80 Fragen umfassende Parship-Fragebogen zur Analyse der eigenen Partnerschaftspersönlichkeit bildet. Mit Hilfe dieses Verfahrens werden jedem Mitglied potenzielle Partner vorgeschlagen, bei denen die Chance auf eine langfristige und glückliche Partnerschaft am höchsten ist. Zusätzlich bietet Parship seinen Mitgliedern ein umfassendes Angebot maßgeschneiderter Services, um sie bei der Suche nach dem richtigen Partner zu unterstützen. Europaweit hat Parship mehr als 50 Kooperationspartner, zu denen in Deutschland unter anderem Die Zeit, das Handelsblatt und brigitte.de zählen. Das in Hamburg ansässige Unternehmen bietet seinen Service unter parship.com in derzeit 13 Ländern an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auszeichnung für engagierte Jugendliche

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Gewinner des baden-württembergischen Jugenddiakoniepreise­s 2017 sind gestern Nachmittag beim Reformationsfestival auf dem Stuttgarter Schlossplatz...

Wechsel in der Redaktion der methodistischen Kirchenzeitung "unterwegs"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In einem Gottesdienst am 21. September in Kassel hat der Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (EmK), Harald Rückert,...

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Disclaimer