Schüchtern, frech oder unnahbar?

Diese Flirtsignale haben die beste Aussicht auf Erfolg

(lifePR) ( Hamburg, )
Parship-Umfrage zeigt: Bei einem Flirt ist ein freundliches Lächeln der All-Time-Favourite der Singles – egal ob sie angeflirtet werden oder selbst die Initiative ergreifen. Frauen schrecken bei zu viel Körperkontakt, Männer bei Spielereien zurück.

Ob ein schüchternes Lächeln, ein flotter Spruch oder doch die kalte Schulter – richtig Flirten will gelernt sein. Dass ein freundliches Lächeln für die meisten Alleinstehenden (32 Prozent) das mit Abstand schönste Flirtsignal ist, zeigt eine aktuelle Umfrage von Parship (www.parship.de), Deutschlands größter Online-Partnervermittlung, unter rund 4.600 Partnersuchenden. Bei immerhin fast jedem fünften Single kommt ein tiefer, intensiver Blick gut an: 18 Prozent finden Gefallen an einem neckischen Zuzwinkern oder verführerischen Augenaufschlag. Flirts, die auf körperliche Tuchfühlung gehen, komplettieren die Top 3: 16 Prozent der Singles empfinden es als ein tolles Flirtsignal, wenn das Gegenüber immer wieder den Körperkontakt sucht. Insbesondere bei den Single-Männern kommen die zufälligen Berührungen gut an (Männer: 22 Prozent; Frauen: 11 Prozent). Single-Frauen stehen hingegen auf Humor: 17 Prozent von ihnen – aber nur neun Prozent der Single-Männer – sind von einem Gespräch, das sie zum Schmunzeln bringt, hin und weg.

Singles setzen auf offene und humorvolle Annäherung
Auch wenn die Singles selbst die Initiative ergreifen, geht für mehr als ein Drittel (36 Prozent) nichts über ein freundliches Lächeln. Insbesondere bei den Frauen steht diese Flirt-Strategie hoch im Kurs: 42 Prozent versuchen es mit diesem offenen Gesichtsausdruck (Männer: 29 Prozent). 29 Prozent der Singles eröffnen einen Flirt mit dem Versuch, Blickkontakt zum Gegenüber herzustellen. Jeder Zehnte (10 Prozent) fühlt sich wohl dabei, den Annäherungsversuch mit einem Witz oder einer humorvollen Bemerkung zu eröffnen. Insbesondere die männlichen Singles würden einen Flirt mit einem netten Kompliment beginnen: 16 Prozent zeigen ihr durch eine nette Schmeichelei, dass sie an einem Flirt interessiert sind.

Bei den Flirt-Flops sind sich beide Geschlechter einig
Ein verspielter Flirt kommt hingegen bei den wenigsten Singles gut an: Nur zwei Prozent finden Gefallen daran, wenn das Gegenüber sich durch das Haar wuschelt. Den Flirt als Jagd zu gestalten mögen allerdings noch weniger Singles: Weniger als ein Prozent stehen darauf, wenn der Flirtpartner die kalte Schulter zeigt und so versucht, den Jagdinstinkt zu wecken. Auch wenn sie selbst einen Annäherungsversuch wagen, würden die wenigsten Singles (ein Prozent) die verspielte Variante wählen und sich durchs Haar fahren oder Strähnchen um den Finger wickeln. Virtuelles Flirten kommt ebenfalls nicht gut an: Lediglich zwei Prozent der Alleinstehenden würden durch ein Like oder einen Kommentar in den sozialen Medien ihr Interesse am anderen Geschlecht bekunden.

Parship-Coach und Paarberater Eric Hegmann meint: „Wenn Singles auf Partnersuche sind, ist Flirten ein wichtiger Bestandteil der Kontaktaufnahme und eine gute Möglichkeit, sich besser kennenzulernen. Natürlich braucht es dafür ein wenig Überwindung, doch Flirten kann Spaß machen und das Selbstwertgefühl pushen. Erwidert der Flirtpartner Ihre Annäherungsversuche jedoch nicht, nehmen Sie dies nicht persönlich, denn dafür kann es verschiedene Gründe geben. Versuchen Sie es weiter, denn das bedeutet keineswegs, dass Sie für andere Singles uninteressant sind.“

Lese-Tipp
Flirten lernen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

https://www.parship.de/ratgeber/verabreden/flirten-lernen/

Das Ranking im Überblick

Frage: Ein Augenzwinkern oder ein flotter Spruch: Jeder zeigt sein Interesse am anderen Geschlecht anders. Was ist für Sie das schönste Flirtsignal?


Es geht nichts über ein Lächeln – ob schüchtern oder selbstbewusst, für mich ist dieser Gesichtsausdruck das schönste Flirtsignal (Gesamt 32 %, Männer 33 %, Frauen 32 %)
Ich stehe auf Blickkontakt – ein tiefer, intensiver Blick, ein neckisches Zuzwinkern oder ein verführerischer Augenaufschlag bringen mein Herz zum Klopfen (Gesamt 18 %, Männer 17 %, Frauen 19 %)
Ich mag´s gefühlvoll: Wenn jemand immer wieder Körperkontakt sucht und mich dabei wie zufällig berührt, bekomme ich eine Gänsehaut – ein tolles Flirtsignal (Gesamt 16 %, Männer 22%, Frauen 11 %)
Nette Worte sind die beste Flirtwaffe: Charmante Komplimente sind für mich die Nummer 1 unter den Flirtsignalen (Gesamt 13 %, Männer 11 %, Frauen 14 %)
Ich stehe auf Humor – wenn mein Gegenüber eine witzige Bemerkung macht, bin ich hin und weg (Gesamt 13 %, Männer 9 %, Frauen 17 %)
Ich mag´s provokant: Wenn mich mein Gegenüber neckt und sich kokett / ironisch verhält, verstehe ich sofort, worum es geht (Gesamt 6 %, Männer 5 %, Frauen 6 %)
Ich mag´s verspielt: Wenn mein Flirt sich im Haar wuschelt oder einzelne Strähnchen um die Finger wickelt, werden meine Knie weich (Gesamt 2 %, Männer 3 %, Frauen 1 %)
Ich stehe darauf, wenn mir mein Flirtpartner die kalte Schulter zeigt – das weckt meinen Jagdinstinkt (Gesamt 0 %, Männer 0 %, Frauen 0 %)


n=4.604; gestützt

Frage: Mal wird man angeflirtet, mal ist man selbst die Person, die Interesse am anderen zeigt. Wie machen Sie Ihrem Gegenüber deutlich, dass Sie an einem Flirt interessiert sind?


Ich schenke ihm / ihr ein offenes und freundliches Lächeln (Gesamt 36 %, Männer 29 %, Frauen 42 %)
Ich suche Blickkontakt – so lässt sich ein Flirt am besten (Gesamt 29 %, Männer 28 %, Frauen 30 %)
Ich eröffne einen Flirt gerne mit einem Witz oder einer lustigen Bemerkung (Gesamt 10 %, Männer 12 %, Frauen 9 %)
Ich spreche ihn / sie mit einem netten Kompliment an (Gesamt 10 %, Männer 16 %, Frauen 5 %)
Ich gehe in die Offensive und flirte ihn / sie mit neckischen oder ironischen Bemerkungen an (Gesamt 5 %, Männer 5 %, Frauen 5 %)
Ich suche Körperkontakt und berühre ihn / sie zufällig am Arm oder Rücken (Gesamt 4 %, Männer 5 %, Frauen 4 %)
Ich lasse mich erobern und zeige ihm / ihr die kalte Schulter (Gesamt 3 %, Männer 2 %, Frauen 3 %)
Ich like und kommentiere ihre / seine Bilder auf Social Media (Gesamt 2 %, Männer 2 %, Frauen 1 %)
Ich setze auf verspielte Gesten, um seine / ihre Aufmerksamkeit zu bekommen: Ich zwirbele eine Haarsträhne um meinen Finger oder wuschele mir durch die Haare (Gesamt 1 %, Männer 1 %, Frauen 1 %)


n=4.604; gestützt

Über die Studie

Für die vorliegende Umfrage hat Parship 4.604 Mitglieder zwischen 18 und 69 Jahren befragt. Die Online-Erhebung fand im Februar 2019 statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.