Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63617

Eine Hommage an Keith Haring:Stefan Merkt stellt Briefmarken-Stampagen im Park Inn Hannover aus

(lifePR) (Hannover, ) .
- Berliner Künstler präsentiert Bildmotive der amerikanischen Pop Art Ikone
- Ausstellung vom 16. Oktober bis 31. Dezember 2008 - Vernissage am 16. Oktober um 19.00 Uhr

Bereits zum vierten Mal ist der Berliner Künstler Stefan Merkt mit seinen "markanten" Briefmarken-Stampagen zu Gast im Park Inn Hannover. Während der aktuellen Ausstellung vom 16. Oktober bis 31. Dezember 2008 widmet sich Merkt ganz der amerikanischen Pop Art Ikone Keith Haring, dessen Bilder er auf seine ganz persönliche Weise mit übermalten Briefmarken-Collagen neu interpretiert. Im Mittelpunkt stehen Bilder, die vom Optimismus der Jugend, vom Spaß am Leben, aber auch von der Hoffnung auf Glück und eine bessere Zukunft sprechen. "Wir freuen uns sehr, Stefan Merkt mit seinen einzigartigen Werken wiederholt in unserem Haus zu Gast haben zu dürfen", so Stefanie Kloos, Direktorin im Park Inn Hannover. Die offizielle Eröffnung der Ausstellung findet am 16. Oktober 2008 um 19.00 Uhr statt - Interessierte Gäste sind dazu eingeladen. Die Ausstellung verbleibt bis zum 31. Dezember 2008 im Vier-Sterne-Hotel, ist ganztägig geöffnet und der Eintritt ist frei.

Geleckt, entwertet, verschickt - Stefan Merkt's "frankierte" Kunstwerke

Bei dem Berliner Künstler Stefan Merkt landen gebrauchte Briefmarken nicht im Sammelbuch oder im Mülleimer, sondern werden mosaikartig für die Gestaltung von "Stampagen - Collagen aus Briefmarken" verwendet. Ende der achtziger Jahre entdeckte der 46-Jährige das entwertete Postwertzeichen als Kunstmedium, seit dem konnten Besucher auf unzähligen Ausstellungen seine Neuinterpretationen der Werke von Wilhelm Busch, Roy Lichtenstein, Franz Marc oder auch die der Künstler des "Blauen Reiters" bestaunen. Ungewöhnlich sind auch die Ausstellungsorte: Ob im Café, beim Frisör um die Ecke, einer Sauna oder im schwäbischen Kuhstall - Merkt steht jeder ausgefallenen Idee gegenüber offen.

Weitere Informationen über Stefan Merkt unter www.stampagen.com

Park Inn Hannover

Park Inn ist eine junge, schnell wachsende, internationale Hotelmarke im mittleren Marktsegment - effizient und innovativ. Die Häuser unterliegen einem lokalen Management, befinden sich in zentraler Citylage, verfügen über eine eigene Gastronomie und sind damit optimaler Gastgeber für Business- und Privatreisende. Park Inn bietet innerhalb seiner Kategorie Qualität und Service zu erschwinglichen Preisen. Zu Park Inn gehören derzeit über 110 Hotels mit mehr als 20.000 Zimmern in Europa, im Nahen Osten und in Afrika. In Deutschland ist die Hotelmarke mit aktuell 19 Häusern vertreten - wichtigster Partner ist die Event Hotel Gruppe, die 16 deutsche Park Inn Hotels betreibt. Weitere Informationen unter www.parkinn.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Resignation und Taktik - Wie Vertrauen in die EU verspielt wird

, Familie & Kind, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Während dieser Brief aus Brüssel verschickt wird, treffen sich die EU-Kommissare zu einer außerordentlichen Sitzung. Normalerweise findet die...

Diakonie Journalistenpreis 2017

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie in Baden-Württemberg schreibt zum 15. Mal ihren Journalistenpreis aus. Einsendeschluss ist der 30. April 2017. Die Diakonie in...

Oscarverleihung 2017: Zoomania als bester Animationsfilm ausgezeichnet

, Familie & Kind, Dorling Kindersley Verlag GmbH

“And the Oscar goes to…. Zoomania!“ Gestern Nacht war es wieder soweit – in Los Angeles wurden die 89. Academy Awards verliehen und in der Kategorie...

Disclaimer