Samstag, 18. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669723

Erstlingswerk der Wiener Nachwuchsautorin Veronika Koth ist erschienen

Sigmarszell, (lifePR) - Die erst 17 Jahre alte Autorin Veronika Koth hat mit „Die Wiedergeborene“ nun ihren ersten Roman veröffentlicht. Sie besucht derzeit die 7. Klasse und lebt mit ihren Adoptiveltern in Wien. Schon von Kindesbeinen an haben sie Bücher fasziniert. Die Idee zu ihrem ersten Buch entwickelte sich jedoch etwas anders als erwartet: „Vor einem Jahr nahm eine Idee in meinem Kopf Gestalt an. Eigentlich sollte es nur eine Kurzgeschichte werden, doch während des Schreibens kamen mehr und mehr Ideen, und so ist dieses Buch entstanden.“

Eitelkeit und Hochnäsigkeit sind Charakterzüge, die einem im Leben nicht weiterbringen, doch das erfährt die Protagonistin Mila erst auf harte Weise. Mila ist einen sehr luxuriösen Lebensstil gewöhnt und behandelt weniger reiche Jugendliche sehr herablassend. Nach ihrem 16. Geburtstag wird sie jedoch, ihrer Meinung nach grundlos, von ihren Mitschülern ignoriert. Auch ihre Freunde wenden sich von Mila ab, da niemand mehr mit ihrer unsympathischen Art klarkommt. Doch dann stirbt Mila plötzlich bei einem Unfall. Und bekommt eine zweite Chance, denn sie wird wiedergeboren. Von da an wird sie nur noch Lada – die Wiedergeborene – genannt. Nun beginnt für Lada eine Suche: nach ihren Wurzeln und nach der Wahrheit. Unverhofft trifft sie auch auf einen besonderen Weggefährten, der sie auf ihrer beschwerlichen Reise begleitet.

Auf fast 200 Seiten beschreibt die Jungautorin Veronika Koth den Weg der wiedergeborenen Mila in einer sehr selbstreflektierten und gedankenvollen Art. „Die Wiedergeborene“ ist ein ausgezeichnet durchdachtes Buch für Jugendliche ab 13 Jahren, wofür sogar die Stammestraditionen der Ureinwohner Afrikas von der Autorin recherchiert wurden, um bei Beschreibungen möglichst nahe an der Realität zu sein. Der Roman wirkt sehr exotisch, da die Handlung in Afrika platziert wurde, trotzdem ist der Grundgedanke des Buches für viele Jugendliche nachvollziehbar. Denn „Die Wiedergeborene“ handelt vom Erwachsenwerden, wahren Freunden und der Wandlung der Persönlichkeit zu einem besseren Menschen.

Bibliografische Angaben
Veronika Koth
Die Wiedergeborene
ISBN: 978-3-86196-689-0
Taschenbuch, 196 Seiten
Papierfresserchens MTM-Verlag, 11,20 € (D)

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: Zukunftsfähige Ideen für lebendige Ortskerne

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Fachjury im Wettbewerb “Kerniges Dorf!“ 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ihre Entscheidung getroffen...

Medium SUVs: Seat Ateca überzeugt durch niedrigsten Wertverlust

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Das Fachmedium „Gebrauchtwagen Praxis“ analysiert in der Rubrik „Segmente unter der Lupe“ in jeder Ausgabe die Restwerte einer ausgewählten Fahrzeugklasse....

Neugierde mit Soße und Topfguckerpudding, falsche Fee im Zauberland und der Fall Hellberger - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Fangen wir diesmal ganz anders an, um die fünf Deals der Woche zu präsentieren, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer